20 Jahre Druck+Form

Eine Traditionsmesse feiert Jubiläum

(zg) Die Druck+Form ist neben der drupa die älteste deutsche Druckfachmesse und feiert vom 8. bis 11. Oktober 2014 ihr 20jähriges Jubiläum. Auch in diesem Jahr zeigt die Fachmesse für die grafische Industrie praxisorientierte Lösungen, Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Druck- und Mediavorstufe, Software, Systeme, Web-to-Print, Digitaldruck, Offsetdruck, Druck- und Papierweiterverarbeitung. Das besondere Plus der Druck+Form ist das einzigartige Zusatzangebot mit Print Factory Academy, MediaLounge und PRINT FACTORY TOUR, das den Fachbesuchern jede Menge Mehrwert zu ihrem Messebesuch bietet. Ganz im Interesse der Besucher stellt die Druck+Form in diesem Jahr die Neuheiten und Innovationen der Aussteller besonders ins Rampenlicht. Gezielte Neuheiten-Präsentationen in der PRINT FACTORY ACADEMY und spezielle Neuheiten-Infos für die Messebesucher führen die Besucher vor Ort direkt zu den Neuheiten der Branche.

Die Druck+Form bietet der Branche seit nunmehr 20 Jahren eine gute und verlässliche  Plattform für Information, Beratung und Investition. So sind beispielsweise erstmals die Mitglieder des Verbandes DOXNET während der Druck+Form zum Round Table eingeladen.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt ist der Anmeldestatus für die Druck+Form 2014 befriedigend. Firmen wie beispielsweise WIFAC GmbH, binderhaus GmbH & Co.KG, Mehring GmbH, Wilh. Leo´s Nachfolger GmbH, Kern GmbH, Papyrus Deutschland GmbH & Co.KG und viele mehr sind bereits angemeldet. Für die Aussteller lohnt sich eine frühzeitige Anmeldung, denn bis zum 30. April 2014 wird für eine verbindliche Standbuchung noch ein Frühbucherrabatt in Höhe von 10% auf die Standfläche gewährt. Im Angebot ist auch wieder der Gemeinschaftsstand für IT-Anbieter, der im vergangenen Jahr sehr gut angenommen wurde.

2013 präsentierten sich 104 Aussteller aus acht Ländern einem äußerst kompetenten Fachpublikum. Die hohe Besucherqualität der Druck+Form erfuhr im vergangenen Jahr nochmals eine Steigerung. 73% der Besucher waren Geschäftsführer und Entscheidungsträger (2012: 71%). Auch das räumliche Einzugsgebiet der Druck+Form wächst. Etwa 15% der Besucher nahmen für ihren Messebesuch eine Anreise von über 300 km in Kauf. Vor allem bei den kleinen und mittelständischen Betrieben ist der Besuch der Druck+Form echte „Chefsache“, denn die Druck+Form zeichnet sich vor allem durch die Präsenz aller relevanten Firmen, individuelle Beratungsmöglichkeiten vor Ort und eine gute Geschäftsatmosphäre aus. Um dem großen Interesse der Fachbesucher an den Premieren und Neuheiten der Aussteller Rechnung zu tragen, haben die Aussteller in diesem Jahr die Möglichkeit, ihre Neuentwicklungen bei der Neuheiten-Präsentation in der PRINT FACTORY ACADEMY gezielt vorzustellen. Zusätzlich erhalten die Besucher vor Ort eine Übersicht mit allen gemeldeten Neuheiten, die sie direkt zu den Premieren und technischen Innovationen der Aussteller führt.

Die 20. Druck+Form findet vom 8. bis 11. Oktober 2014 in der Halle.6 der Messe Sinsheim statt. 

Quelle: Messe Sinsheim

Veröffentlicht am 10. April 2014, 09:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=40044 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen