25 Jahre Alte Synagoge-Steinsfurt – Mahnmal des Friedens

Sonntag, den 21. Mai 2017, 15.30 Uhr ehemalige Synagoge Dickwaldstr. 12, 74889 Sinsheim
 
(zg) Am 13. Juni 1992 wurde der Verein “Alte Synagoge-Steinsfurt – Mahnmal des Friedens” gegründet. Man hatte sich zusammengefunden, um die Synagoge, die noch in Privatbesitz war und bereits erhebliche Gebäudeschäden aufwies, zu erhalten und sie den Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Sinsheim und der Region ins Gedächtnis zu rufen.
25 Jahren später darf man sich über den Erhalt und eine weitgehend beendete Restauration dieses Gebäudes freuen.
Viele haben diesen Weg begleitet und in vielfältiger Weise den Verein immer wieder ideell, materiell und finanziell unterstützt. Diese Erfolgsgeschichte soll gewürdigt werden.

Anzeige SwopperRückblick in die Vereinsgeschichte
Frau Jutta Stier, 1.Vorsitzende, erzählt die Geschichte des Vereins und dankt den Gründungsmitgliedern.

Ausstellung Synagoge
Herr Dr. Christhard Flothow, Kassier, führt anhand von Bildern in die Renovierungsgeschichte der Synagoge ein.

Gedanken zu Gedenkstätten
Frau Dorothee Roos, Vorsitzende der KZGedenkstätte Neckarelz, spricht über die Bedeutung von Gedenkstätten in der heutigen Zeit.

Quelle: Jutta Stier

Veröffentlicht am 14. Mai 2017, 07:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=117715 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen