57-Jähriger stirbt bei Unfall am Stau-Ende auf A6 bei Bad Rappenau

Foto: Julian Buchner

Am späten Mittwochnachmittag ereignete sich gegen 17:45 Uhr auf der A6 zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn-Untereisesheim ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein Lastzug fuhr auf dem rechten Fahrstreifen auf das dortige Stauende zu und bremste sein Gespann ab. Ein dahinterfahrendes Wohnmobil erkannte die Situation vermutlich zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Lastzug auf. Der Fahrer des Wohnmobils versuchte zwar noch nach rechts auszuweichen, konnte aber den Aufprall nicht mehr verhindern. Der allein im Wohnmobil befindliche 57-jährige Fahrer wurde hierbei tödlich verletzt. Der Lenker des Lkw blieb unverletzt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 60.000 Euro. Der Verkehrsdienst Weinsberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Neben Kräften der Polizei waren der Rettungsdienst und Notarzt sowie die Feuerwehr mit über 25 Einsatzkräften vor Ort. Zur Unfallaufnahmen und Bergung der Fahrzeuge waren der mittlere und rechte Fahrstreifen bis 24:00 Uhr gesperrt.

Veröffentlicht am 22. April 2021, 00:54
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=169464 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen