9 Tipps für ein erfolgreiches Management des Zustellgeschäfts

Da die Ansprüche der Kunden in Bezug auf die Lieferzeiten und die verfügbaren Optionen für Lieferungen immer höher werden, müssen der Zustellbranche ihre Dienstleistungen kontinuierlich verbessern. Durch den Einsatz der richtigen Strategie und Technologie und die Konzentration auf die sich ändernden Anforderungen der Kunden sind die Unternehmen der Zustellbranche zu guten Beispielen für die erfolgreiche Führung eines Unternehmens geworden.

Das Zustellungsgeschäft ist ein operativ intensives und anspruchsvolles Geschäft. Außerdem ist es in jüngster Zeit zunehmend unter Druck geraten, da die Kunden im Zeitalter der „24-Stunden-Zustellung“ immer anspruchsvoller werden.

Durch den Einsatz geeigneter Technologien und Strategien und die Einstellung der richtigen Teams kann man jedoch sicherstellen, dass man ein positives Kundenerlebnis schafft und einen Markenwert generiert. Wir haben 9 Tipps zusammengefasst, die Ihnen helfen können, auch Ihr Zustellgeschäft auf die richtige Schiene zu bringen.

Adaptierung neuer Technologien

Einführung der neuesten Technologie: Ohne den Einsatz geeigneter Technologie kann man im Zustellgeschäft nicht auf Erfolg hoffen. Durch den Einsatz der richtigen Technologie erhält man jedoch Werkzeuge – wie Echtzeitverfolgung und Routenoptimierung -, mit denen man die Effizienz seiner Liefervorgänge steigern kann.

Verschiedene Preisoptionen

Ein gesunder Kundenmix stellt sicher, dass ein Zustelldienst eine solide Kundenbasis hat und deren Aufträge erhält. Dies erfordert jedoch auch, dass die Zustellunternehmen verschiedene Preispakete auf der Grundlage von Paketgrößen und Zustellgeschwindigkeiten anbieten. Wenn man den Kunden die Möglichkeit gibt, ihre bevorzugte Option zu wählen, gibt man ihnen nicht nur mehr Macht, sondern lässt sie auch Pakete wählen, die ihrem Geschäft am meisten helfen.

Verpackung als Werbung

Vergessen Sie nicht, dass die Verpackung eines Produkts neben der Zustellung eines der wichtigsten „Gesichter Ihres Unternehmens“ ist. Deshalb sollte diese Gelegenheit genutzt werden, um bei Ihren Kunden Eindruck zu hinterlassen. Eine gute Verpackung bietet nicht nur den nötigen Schutz, sondern kann auch ein Unterscheidungsmerkmal sein, das den Kunden dazu veranlasst, sich für Ihr Unternehmen und nicht für die Konkurrenz zu entscheiden. Viele Unternehmen setzen heutzutage auf eine Verpackung auf individuell gestaltete, flexible und gleichzeitig reißfeste PE-Folien.

Logistisch schlaue Verpackungen

Neben dem Aussehen der Verpackung muss auch die Verpackungsgröße so gewählt werden, dass keine logistischen Probleme entstehen. Kartons und Verpackungen gibt es zwar in verschiedenen Formen und Größen, aber eine begrenzte und standardisierte Anzahl von Formen/Größen vereinfacht auch die Lieferung. Auf diese Weise kann die größtmögliche Anzahl von Sendungen in die Fahrzeuge des Unternehmens geladen werden, sodass die Zustelldienste möglichst viele Lieferungen in kürzester Zeit abwickeln können.

Sendungsverfolgung in Echtzeit

Wie bereits erwähnt, hat sich der moderne Verbraucher in der heutigen Technologie gesteuerten Welt schnell weiterentwickelt. Am deutlichsten ist dies vielleicht in der Logistik- und Vertriebsbranche zu spüren. Die Kundenzufriedenheit kann jedoch durch die Automatisierung gewisser Prozesse deutlich gesteigert werden

Die Kunden verlangen heute, dass sie während des gesamten Prozesses über den Fortschritt ihrer Lieferung auf dem Laufenden gehalten werden. Daher müssen Unternehmen auf die beste Software für die letzte Meile setzen, um den Kunden über Benachrichtigungen, URL-Links, SMS oder E-Mails Live-Updates zu liefern. Ein ganzheitlicher Vorteil besteht darin, dass man seine Kunden in allen Phasen des Prozesses auf dem Laufenden hält und dadurch sein Markenimage verbessert, was wiederum zur Kundenbindung beiträgt.

Versicherung anbieten

Paketzustellungen finden in der realen Welt statt. Unvorhergesehene Ereignisse oder Unfälle gehören also ganz selbstverständlich zur Realität. Daher bietet die Versicherung von Paketen den Kunden ein gewisses Maß an Sicherheit für ihre Sendungen – insbesondere, wenn es sich um hochwertige Waren handelt

Management der Lieferkosten

Letztendlich läuft alles auf diese sehr entscheidende Kennzahl hinaus. Wenn die Unternehmen ihre Zustellkosten pro Auftrag nicht so gestalten, dass sie den erforderlichen Gewinn erzielen und gleichzeitig dem Endkunden einen wettbewerbsfähigen Endpreis anbieten können, werden sie wahrscheinlich scheitern.

Kostenelemente wie Transport, Kraftstoffverbrauch, Fahrer, Mautgebühren allen auf jeder Ebene an, sowohl auf der Ebene der Zustellung als auch auf der Ebene des Unternehmens als aggregierte Kosten. Moderne Zustellmanagementsysteme ermöglichen es, die größtmögliche Anzahl von Paketen zu den niedrigsten und dennoch effizienten Betriebskosten zu versenden.

Saisonale Nachfrage berücksichtigen

Wie alle anderen Branchen hat auch das Zustellgeschäft seine Hochs und Tiefs. Feiertage wie Silvester und Weihnachten gehören zu den hektischen Zeiten des Jahres – jeder kauft mehr ein, verschenkt mehr, und dadurch steigt natürlich die Nachfrage nach Lieferungen. Auch dieses Jahr werden vom deutschen Handelsverband für die Weihnachtszeit wieder Lieferengpässe prognostiziert.

Wenn man nicht vorausschauend plant, wird man seine Kunden enttäuscht zurücklassen – und das zu einem sehr wichtigen Zeitpunkt – und es ist nicht zu erwarten, dass sie wieder zu Ihnen zurückkehren werden. In ähnlicher Weise kann man in nachfrageschwachen Zeiten einen vergünstigten Versand anbieten.

Elektronischer Liefernachweise (ePOD)

Die Kunden werfen dem Lieferdienst oft – auch zu Unrecht – Ineffizienz bei Papierkram, Rechnungen (usw.) vor. Um die Dinge transparent zu halten, sollte ein Zustellunternehmen daher moderne Instrumente wie den elektronischen Zustellnachweis einsetzen, um nicht nur die Dinge schneller und bequemer zu machen, sondern auch eine lückenlose Nachvollziehbarkeit der Dokumente zu gewährleisten. Dies hilft zum einen nicht nur den Kunden, sondern auch bei der Rechnungsprüfung des Unternehmens.

Das Liefergeschäft ist kein einfaches und stellt vor allem kleine Unternehmen zunehmend vor große Herausforderungen. Wenn man sich jedoch mit den richtigen Strategien und Technologien zu helfen weiß, steht einem erfolgreichen Zustellgeschäft nichts im Weg.

Veröffentlicht am 21. November 2022, 18:57
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=175629 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen