Schwerer Unfall mit zwei Lastwagen

Alle Fotos: Julian Buchner

Bad Rappenau. (fge) Ein schwerer LKW-Unfall auf der A6 zwischen der AS Bad Rappenau und der AS Heilbronn- Untereisesheim forderte am Dienstagabend einen Verletzten. Trotz des heftigen Schadensausmaßes, hatte der Verletzte aber augenscheinlich mehrere Schutzengel gehabt.
Gegen 20.10 Uhr krachte ein Sattelzug am Stauende in einem vorausfahrenden LKW. Das Fahrerhaus des auffahrenden Sattelzuges wurde komplett zerquetscht. Das Schadensbild ist sehr heftig.
Trotz der heftigen Deformierung, konnte sich der LKW-Fahrer mithilfe von Ersthelfern aus dem Fahrerhaus befreien und wurde nur leicht verletzt. Er hatte wohl mehr als nur einen Schutzengel gehabt.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes rückten mit einem Großaufgebot an. Die Autobahn musste über eine Stunde voll gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten werden sich noch stundenlang hinziehen.

Veröffentlicht am 3. Dezember 2019, 22:39
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=160003 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12