A6 bei Sinsheim: Sperrung nach Unfall Richtung Mannheim

Foto: Julian Buchner

Drei Personen mussten nach einem Unfall am Freitagmorgen auf der Autobahn 6 in Krankenhäuser eingeliefert werden. Kurz nach sieben Uhr war es zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt zu einer Kollision mehrerer Fahrzeuge gekommen. Zwei Pkw – ein Mercedes sowie ein Renault – wurden im Front- und Heckbereich stark beschädigt und blieben auf der Richtungsfahrbahn Mannheim stehen. Der Mercedes-Fahrer, die Fahrerin des Renault und ihr Kleinkind im Auto zogen sich leichtere Verletzungen zu. Sie wurden zur weiteren Abklärung mit Rettungswagen in umliegende Kliniken verteilt. Neben mehreren Fahrzeugen des Rettungsdienstes, einem Notarzt und der Autobahnpolizei Weinsberg war die Freiwillige Feuerwehr Bad Rappenau mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Die Wehrleute bargen die verunfallten Fahrzeuge von der Fahrbahn und sicherten die Einsatzstelle ab. An beiden beteiligten Unfallwagen entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Während des Rettungseinsatzes blieb die A 6 am Morgen für 30 Minuten gesperrt.

Veröffentlicht am 30. Oktober 2020, 09:09
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=167959 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen