A6/Kirchhausen: Trümmerfeld und zwei Verletzte bei Unfall

Alle Fotos: Julian Buchner

Zwei verletzte Autofahrer, ein großes Trümmerfeld, kilometerlanger Rückstau und überlastete Ausweichstrecken – das sind die Folgen eines schweren Unfalls am Freitagnachmittag auf der Autobahn 6 bei Heilbronn. Wie die Polizei Heilbronn auf Nachfrage mitteilte, waren kurz nach 15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim ein Renault und ein Landrover vermutlich infolge eines Rückstaus aufgefahren. Durch die Wucht der Kollision wurde das Rad des Renault abgerissen und vom Landrover noch hundert Meter mitgeschleift. Der mitgeführte Anhänger des Renault Kastenwagen riss bei der Kollision vom Chassis ab und blieb auf der Fahrbahn liegen. Sowohl der Fahrer des Renault, als auch der Fahrer des Landrover wurden verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Während der Unfallaufnahme durch den Verkehrsdienst Weinsberg waren der rechte und mittlere Fahrstreifen in Richtung Nürnberg gesperrt. Es bildete sich ein Stau von bis zu zehn Kilometer Länge. Die Navis der Auto- und Lkw-Fahrer leiteten sie an der Abfahrt Bad Rappenau ab- und über Heilbronn-Biberach um. Deshalb kam es auch auf den Ausweichrouten zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Im Rückstau – kurz vor der Anschlusstelle Bad Rappenau – ereignete sich ein weiterer Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Hier blieb es zum Glück bei Sachschaden.

Veröffentlicht am 5. September 2021, 17:35
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=171541 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen