Brummilenker kracht in Autotransporter – Sorgten Gaffer auf der Gegenspur für weiteren Unfall?

Alle Fotos: Julian Buchner

A6/Sinsheim. (red) Am Donnerstagnachmittag kam es auf der Autobahn 6 in Höhe der Tank- und Rastanlage Kraichgau Süd zu einem schweren Unfall zweier Lkw – die Bergungsarbeiten dauern weiter an.

Der Fahrer eines Sattelzugs wollte um kurz vor 16 Uhr von der Rastanlage auf die Autobahn in Richtung Heilbronn auffahren. Dabei übersah er einen parallel fahrenden Lkw mit dem er daraufhin zusammenstieß. Das Führerhaus sowie die komplette rechte Seite des bereits auf der Autobahn fahrenden Lkw wurden dabei stark beschädigt. Der Fahrer wurde eingeklemmt konnte sich aber selbstständig befreien. Er kam leicht verletzt zur weiteren Behandlung in Krankenhaus.

Auf der Gegenspur, in Höhe der Unfallstelle kam es zu einem weiteren Unfall. Hier wurde zum Glück niemand verletzt. Noch ist unklar, ob dieser Unfall durch einen abgelenkten Gaffer entstand.

Die Unfallaufnahme, sowie die Bergungsarbeiten der dauern derzeit an. Der rechte Fahrstreifen der A 6 in Richtung Heilbronn ist deshalb ab der Tank- und Rastanlage Kraichgau Süd gesperrt.

Veröffentlicht am 20. Februar 2020, 18:38
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=162398 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13