Verkehrsinfakt im Berufsverkehr

A6 zwischen Wiesloch und Sinsheim:

Die Erleichterung war groß, der Verkehrsstau noch viel größer. Ein Pannen-Lkw sorgte am Dienstagmorgen für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der A 6, anfänglich war man in Rettungskreisen von einem brennenden Fahrzeug ausgegangen.

Foto: Julian Buchner

Kurz nach sieben Uhr hatte der Fahrer eines polnischen Sattelzuges die Autobahn zwischen Wiesloch und Sinsheim in Richtung Heilbronn befahren. In Höhe Dielheim musste er seinen Sattelzug aufgrund eines Motorschadens auf der rechten Spur abstellen. Eine leichte Rauchentwicklung an dem stehenden Fahrzeug soll es gegeben haben, weshalb Verkehrsteilnehmer den Notruf verständigten. Feuerwehrkräfte aus Wiesloch und Sinsheim waren alarmiert, sodass bei Einsatzgeschehen in den engen, zweispurigen Bauabschnitten zumindest ein Rettungsmittel den Unfallort erreicht. Beim Eintreffen der Floriansjünger hatte sich jeglicher Rauch verzogen, der Brummi-Lenker steht dennoch an einer ungünstigen Stelle. Beamte der Autobahnpolizei haben die rechte Spur gesperrt. Wie ein Sprecher der Polizei Mannheim auf Nachfrage mitteilte, ist (Stand 9 Uhr) ein Abschleppunternehmen eingetroffen und beginnt nun der Bergung des Fahrzeuges. Durch die Sperrung bildete sich ein über zehn Kilometer langer Stau. In der Gegenrichtung hatten Schaulustige zeitweise das Tempo gebremst weshalb es auch hier zu Rückstaus kam.

Veröffentlicht am 29. September 2020, 12:31
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=167368 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15