Ausgleichsstockförderung: Waibstadt, Bammental und Schönau profitieren

(zg) Ausgleichstock fördert 23 Städte und Gemeinden mit 2,7 Millionen Euro

Kommunen in die Lage zu versetzen, notwendige Einrichtungen auch dann schaffen zu können, wenn deren Finanzierung ihre Leistungskraft auf Dauer übersteigen würde, ist primäre Aufgabe des sogenannten Ausgleichsstocks.

Einen Schub für die Entwicklung vor Ort erwartet der Sinsheimer Landtagsabgeordnete Thomas Funk (SPD), „Mit diesen Mitteln wird ein Investitionsvolumen von rund 16,4 Millionen Euro ausgelöst und Impulse für die Wirtschaft gesetzt.“

Insgesamt hat der Verteilungsausschuss des Regierungspräsidiums Karlsruhe 2013 Investitionszuschüsse in Höhe von 20,63 Millionen Euro an finanzschwache Gemeinden vergeben.

„Erfreulicherweise bewegen sich die Steuereinnahmen nach den Ergebnissen der Steuerschätzung von November 2013 weiterhin auf einem konstant hohen Niveau“, so Funk.

Im Wahlkreis Sinsheim werden davon drei Gemeinden. Mit den Mitteln werden in Bammental ein Hochwasserrückhaltebecken (96.000), in Schönau die Sanierung der Carl-Freudenberg-Schule (146.000) und in Waibstadt Beschaffungen der Feuerwehr (92.000) gefördert.

Quelle: Bürgerbüro Thomas Funk MdL, SPD

Veröffentlicht am 1. Dezember 2013, 19:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=34185 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen