Auto überschlägt sich auf A6 bei Kirchardt – Fahrer hat großes Glück

Alle Fotos: Julian Buchner

A6/Kirchardt. (red) Mit leichten Verletzungen musste ein Autofahrer nach einem Unfall am Montagmorgen in das Sinsheimer Krankenhaus eingeliefert werden. Er war kurz vor neun Uhr mit seinem VW-Up- noch vor Beginn der Schutzplanken – nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und über rund hundert Meter durch die Böschung gefahren. Sein VW überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Glück im Unglück für den Mann: Hätte er seine Irrfahrt noch 50 Meter fortgesetzt, wäre er an einem Abgrund die rund fünf Meter hohe Brücke zwischen Kirchardt und Grombach hinuntergestürzt. Der Unfallfahrer konnte sich selbstständig aus seinem Wagen befreien und wurde vom Rettungsdienst behandelt. Mit leichten Blessuren wurde er in das Sinsheimer Krankenhaus eingeliefert. Da zunächst unklar war, wie schwer der Unfall ist, war die Freiwillige Feuerwehr Sinsheim mit vier Fahrzeugen und einem großen Mannschaftsaufgebot vor Ort. Warum der Wagen von der Fahrbahn abkam ist derzeit unklar und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen durch die Autobahnpolizei Weinsberg.

Veröffentlicht am 28. Oktober 2019, 10:27
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=158610 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13