Autofahrer auf B292 bei Waibstadt von der Straße abgekommen

Alle Fotos: Julian Buchner

Sinsheim. (red) Im Bachbett gelandet ist ein Autofahrer aus dem Landkreis Karlsruhe bei einem Unfall am Sonntagabend nahe Waibstadt. Der Mann hatte gegen 22.15 Uhr die Bundesstraße B 292 von Helmstadt in Richtung Waibstadt befahren. Kurz vor der Eisenbahnunterführung bei Bernau kam er mit seinem Mercedes C180 in einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam nach mehreren Metern Irrfahrt im Bachbett des Wüstgrundgrabens in Schieflage zum Stehen. Der Unfallfahrer konnte sich unverletzt aus dem Wagen befreien, der zunächst angeforderte Rettungswagen war nicht von Nöten. An dem älteren Mercedes entstand Totalschaden in noch unbekannter Höhe. Das Polizeirevier Sinsheim kam vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Veröffentlicht am 23. März 2020, 15:44
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=163534 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.14