AVR hat sich in neuem Domizil gut eingelebt

Seit Mitte Mai befindet sich die AVR Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises mbH mit ihren Tochtergesellschaften,  der AVR Energie GmbH und der AVR Gebäude Service GmbH, in ihrem neuen Gebäude in der Dietmar-Hopp-Str. 8. Und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fühlen sich wohl in dem neuen Gebäude, welches nicht nur von der AVR sondern auch von dem Eigenbetrieb Bau und Vermögen des Rhein-Neckar-Kreises genutzt wird.

Es unterscheidet sich in 2 Punkten von den bisherigen Gebäuden: Die Büroräume sind überwiegend offen, es gibt keine Trennwände zwischen den einzelnen Zimmern. Offene Durchgangsräume fördern die Kommunikation, Ruheplätze sorgen für ein abgeschirmtes Arbeiten.

Und ein weiteres Plus für die Mitarbeiterinnen bietet das neue Gebäude: Ein Mutter-Kind-Zimmer wurde eingerichtet, damit die berufstätige „Mami“ auch mal den Nachwuchs mit ins Büro bringen kann.

Im AVR Service Center im Erdgeschoss können die Kunden der AVR wie bisher Restmüll,- Biomüll- und Wertstoffsäcke oder BioEnergieTüten kaufen. Für eine persönliche Beratung stehen die Kundenberaterinnen und Kundenberater wie bisher zur Verfügung.

In Kürze wird es auch die Möglichkeit geben Altkleider bei der AVR in einen Altkleidercontainer zur Wiederverwertung zu geben.

Bei der Planung des Gebäudes wurde außerdem großen Wert auf nachhaltiges Bauen gelegt, d.h. die Vermeidung von schadstoffhaltigen Gütern wie z.B. Farben, Lacke, Beschichtungen und Beläge, aber auch auf die Betrachtung der Lebenszyklen der Baumaterialien und auf Energieeffizienz.

Der Bau ist mit dem Nachhaltigkeitsstandard der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) zertifiziert. Das bedeutet, dass während der Planung und Bauausführung die Parameter Umwelt- und Klimaschutz – die ja zu den strategischen Entwicklungszielen des Rhein-Neckar-Kreises zählen – besonders eingeflossen sind. Mit diesem Standard wird der ganze Lebenszyklus des Gebäudes mit betrachtet, von der thermischen Gebäudeuntersuchung und dem Energiekonzept, bis hin zu Luftdichtigkeit, Schallschutz und Licht bis zum Rückbau und schließlich der Entsorgung.

Gerade der Einsatz von erneuerbaren Energien wurde vor dem Hintergrund der Firmenidee der AVR Energie GmbH in den Vordergrund gestellt: Das Gebäude ist energieeffizient gebaut, d.h. die Heizung wird mit einer Wärmepumpe und einem Pelletkessel betrieben. Ferner gibt es eine Betonkernaktivierung, d.h. nachts wird kaltes Wasser in Rohren durch das Gebäude gepumpt, so dass es kühl bleibt. Für die Bewässerung der Grünanlagen wurden Regenwasserzisternen angelegt. Auf dem Dach des Gebäudes und auf den überdachten Flächen des Parkdecks sind Photovoltaik-Anlagen geplant, die das Gebäude mit Strom versorgen können.

Das Gebäude ist somit energieautark, d.h. es kann sich selber mit Wärme, Kühlung und Strom versorgen.

Quelle: AVR

Veröffentlicht am 18. August 2013, 19:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=29295 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen