B293/Eppingen: Zwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall

Alle Fotos: Julian Buchner

Halbseitig gesperrt werden musste die Bundesstraße 293 nach einem Unfall am Dienstagnachmittag nahe Eppingen. Wie ein Sprecher der Polizei Karlsruhe auf Anfrage mitteilte, war es gegen 16.30 Uhr zwischen den Abfahrten Sulzfeld und Eppingen-Nord, in Höhe des Abzweiges nach Rohrbach, zu einem Auffahrunfall gekommen. Der Fahrer eines Opel Corsa aus dem Rhein-Neckar-Kreis hatte einen vor ihm abbremsenden BMW zu spät erkannt und fuhr auf. Die beiden Fahrzeugführer wurden den Polizeiangaben zufolge leicht verletzt, mussten aber entgegen der ersten Informationen nicht in Krankenhäuser eingeliefert werden. Im Einsatz war auch die freiwillige Feuerwehr aus Sulzfeld. Die Wehrleute sicherten die Unfallstelle ab und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Während der Unfallaufnahme und anschließenden Fahrzeugbergung war die Strecke in diesem Teilbereich halbseitig gesperrt. Die Polizei regelte den Verkehr – es bildeten sich längere Rückstaus.

Veröffentlicht am 13. Oktober 2020, 18:59
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=167592 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15