„Bach und der italienische Stil“

Musik zur Marktzeit

(zg) Wo hat Bach gelernt, wen hat Bach gelehrt und wer konnte Bach offensichtlich nicht übertrumpfen?

Am 25. Juli um 9.30 und um 11.00 Uhr eröffnen sich Zusammenhänge unterschiedlicher Komponisten. Sie hören die Sonate Nr. 1 h-Moll für Violine und obligates Cembalo, BWV 1014 von Johann Sebastian Bach, eine Sonate a-Moll von Thomas Albinoni, die Bach selbst als Unterrichtsmaterial verwendete und Musik von Francesco Antonio Bonporti.

Es musizieren Barbara Mauch-Heinke, Konzertmeisterin des Neumeyer Consort auf der Violine und Thilo Ratai, Bezirkskantor am Cembalo.

Die halbstündigen Konzerte in der Stadtkirche Sinsheim erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aufgrund des guten Publikumsbesuches findet das Format nun regelmäßig samstags statt. Um 9.30 und um 11.00 Uhr werden versierte Musiker ein kurzweiliges Programm darbieten.

Die Hygienemaßnahmen sind analog zu Gottesdiensten.

Eintritt frei, Spenden erbeten

Quelle: Thilo Ratai

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 21. Juli 2020, 12:13
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=165883 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15