Bestandserhebung in Eschelbach

(zg) Im März 2013 erhielt die Stadt Sinsheim die Zusage vom Regierungspräsidium Karlsruhe, dass eine Förderung für die Umgestaltung des Rösselplatzes nach den Förderrichtlinien des Entwicklungsprogramms ländlicher Raum möglich ist. Zwingende Voraussetzung hierfür ist die Vorlage eines Ortsteilentwicklungskonzeptes.

Hierfür wurde die Klärle GmbH in Weikersheim mit der Erarbeitung der Zukunftsplanung beauftragt. Im Juli und August 2013 findet die Erarbeitung statt. Zuerst findet eine Bestandsaufnahme in Form einer Kartierung der Bausubstanz, der Leerstände und der Nutzungen im Altort statt.

Die Planerinnen der Klärle GmbH werden in der Woche von 29.07.2013 bis 02.08.2013 im Ort unterwegs sein, um die Bestandserhebung durchzuführen und sich ein Bild von den Möglichkeiten und Bedürfnissen in Eschelbach zu machen. Hierzu werden Fotos gemacht und bei Bedarf werden die privaten Grundstücke betreten.

Ferner wird durch die Stadt Sinsheim eine schriftliche Umfrage an die Eigentümer/innen unbebauter Grundstücke in Eschelbach verschickt, um deren Interessen und Bedürfnisse herauszufinden.

Die Ergebnisse der Untersuchungen und die Ortsentwicklungskonzeption werden im Herbst im Rahmen einer öffentlichen Ortschaftsratssitzung vorgestellt.

Informationen erteilt das Stadtplanungsamt unter 07261/ 404- 218 oder 404- 232 und per Email: [email protected].

Quelle: Stadt Sinsheim

Veröffentlicht am 23. Juli 2013, 16:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=27921 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen