Bewusste Kinderernährung

Teilnehmerinnen tauschen beim Qualitätszirkel für BeKi-Kindertagesstätten in der Wieslocher Außenstelle des Landratsamts Erfahrungen aus und holen sich Inspirationen für den Kita-Alltag

(Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis): Der Leiter des Veterinäramtes und Verbraucherschutz, Dr. Lutz Michael (2. v. r.) begrüßte die Teilnehmerinnen des Qualitätszirkels zur BeKi-Zertifizierung

(zg) 19 pädagogische Fachkräfte und Leiterinnen aus 13 BeKi-zertifizierten Kitas trafen sich beim FORUM Ernährung in der Wieslocher Außenstelle des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis zum zweiten Qualitätszirkel. Seit 2009 wird vom Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz die Beki-Zertifizierung für Kindertagesstätten angeboten (BeKi steht für Bewusste Kinderernährung), die im Rhein-Neckar-Kreis überdurchschnittlich gut angenommen wird. 26 Einrichtungen sind bereits zertifiziert, 10 weitere haben sich auf den Weg gemacht.

Alle Teilnehmerinnen des Qualitätszirkels waren sich einig, dass das Thema Ernährungsbildung im Kita-Alltag täglich präsent sein muss und der gesellschaftliche Wandel eine kontinuierliche Anpassung in der Kita erfordert. So wurden die Erfahrungsberichte zu den Themen Erziehungspartnerschaft mit Eltern, Pädagogische Arbeit mit den Kindern und Öffentlichkeitsarbeit zum intensiven Austausch untereinander genutzt.

Den zweiten Teil des Treffens gestalteten die Leiterin des FORUM Ernährung Uschi Schneider und ihre Kollegin Gisela Amaya zum Thema „Umgang mit Eiern in der Kita“ – ein Thema, das in Kitas immer wieder zu Nachfragen führt. Nach dem theoretischen Input stand die praktische Umsetzung in der Kita im Fokus. Hintergrundinformationen über die Frische der Eier und hygienische Schwachstellen vom Legen bis zum Verbrauch sorgten für so manches „Aha“-Erlebnis. Im dritten Teil der Veranstaltung diskutierten die Teilnehmerinnen, wie sie die BeKi-Zertifizierung für die Öffentlichkeitsarbeit nutzen können – frei nach dem Motto: Klappern gehört zum Handwerk!

Die Beteiligten zogen ein überaus positives Fazit der Veranstaltung. Sei es, dass die Teilnehmerinnen neue Impulse für die tägliche Arbeit mit den Kindern mitgenommen haben oder dass sie vom motivierenden Erfahrungsaustausch angeregt wurden, neue Ideen im Rahmen der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern umzusetzen. Alle waren einhellig der Meinung, dass sie mit dem BeKi-Zertifikat auf dem richtigen Weg sind.

Hintergrund:

Das FORUM Ernährung engagiert sich seit über 13 Jahren mit der Landesinitiative BeKi – Bewusste Kinderernährung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg für die Ernährungsbildung in der Region. Zielgruppen sind insbesondere Bildungseinrichtungen mit Kindern bis 12 Jahren und Elterngruppen mit Kleinkindern. Mit der Verankerung des FORUM Ernährung im Veterinäramt und Verbraucherschutz des Rhein-Neckar-Kreises ist das FORUM Ernährung auch bei Themen zur Lebensmittelsicherheit und Hygiene gut eingebunden. Mehr Infos zur BeKi-Zertifizierung beim FORUM Ernährung, Telefon 06222/30734363 oder unter www.beki-bw.de.  

Quelle: Silke Hartmann

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 26. November 2018, 13:53
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=148366 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12