Der KKS-Reihen ist das Flaggschiff des Schützenkreises

Werner Hildenbrand ist neuer Oberschützenmeister

(zg) Gleich zu Beginn der Generalversammlung gab Hans-Ulrich Landgraf bekannt, dass er sein Amt als Oberschützenmeister, aus gesundheitlichen Gründen, nicht mehr ausüben kann. Die Leitung der Generalversammlung wurde daher von Schützenmeister Werner Hildenbrand übernommen. Nach der Totenehrung erfolgten die Berichte der Vorstandschaft. Sportleiter Reinhold Max zeigte die zahlreichen Erfolge des Vereins auf. Stellvertreten hierfür: Aufstieg der Luftgewehrschützen in die Oberliga, Aufstieg der Bogenschützen in die 1. Bundesliga Süd, 15 mal durfte der KKS-Reihen bei der Deutschen Meisterschaft starten und Vereinsmitglied Oliver Steiger holte Silber, mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft, mit der Armbrust. Die anschließende Entlastung, des Vorstandes, nahm Ortsvorsteher Willibald Hönig vor. Er danke dem Verein für seine gute Arbeit und die aktive Beteiligung am Gemeindeleben. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Bei den anschließenden Wahlen wurden einige Posten neu besetzt. Werner Hildenbrand wurde neuer Oberschützenmeister. Schützenmeister wurde Günther Uhler. Heiko Reinhard ist nun Pistolenreferent, Daniel Grünenwald Bogenreferent und Mathias Schwab 1. Beisitzer. Oliver Steiger (Schatzmeister), Jens Eiermann (Schriftführer), Sven Uhler (Jugendleiter) und Horst Huber (Fahnenträger) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Kreisschützenmeister Joachim Edinger gratulierte den Gewählten und sprach dem 4. größten Verein im Kreis viel Lob aus. Er bezeichnete den KKS-Reihen als Flaggschiff im Schützenkreis. Anschließend nahm er die Ehrungen vor. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Alexander Haller, Mirka Hecker, Ute Huber, Sascha Laber, Rainer Schmiedecke und Helmut Schneider geehrt. Die Urkunden für 40 Jahre bekamen Peter Hennig, Uli Hoffmann und Irene Trunk. Dieter Keitel, Hans Maier, Lothar Maier und Urban Wörns wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Dieses Jahr standen noch einige ganz besondere Ehrungen an. Werner Hildenbrand erhielt die große Ehrennadel in Gold des Schützenkreises. Vom badischen Sportschützenverband wird der Greif als Ehrenzeichen für hervorragende Förderung der deutschen Schützensache verliehen. Den kleinen Greif in Bronze erhielten: Jens Eiermann, Udo Eiermann, Wilhelm Eiermann, Waltraud Fischer, Mathias Schwab, Oliver Steiger und Ute Huber. In Silber ging er an Heinz Rott und Reinhold Max. Und den kleinen Golden Greif bekamen Horst Huber und Günther Uhler überreicht. Zum Abschluss bedankte sich Oberschützenmeister Werner Hildenbrand bei allen Aktiven und Gönnern des Vereins.

Quelle: Ute Huber

Anzeige Swopper

 

 

Veröffentlicht am 5. April 2019, 14:24
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=151531 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.12