Bleiben Sie informiert  /  Montag, 15. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Die Retro-Rennradtour – TRETRO 2015

25. Juli 2015 | Auto & Technik Museum, Das Neueste, Photo Gallery

Rund um das Auto & Technik Museum in Sinsheim

Tretro1(zg) Am Samstag, den 20. September 2015, findet rund um das Auto & Technik Museum in Sinsheim mit der TRETRO 2015 die erste Retro-Rennradtour durch den Kraichgau statt. Zusammen mit Radsport-Legenden wie Rudi und Willi Altig, Udo Bölts, Ute Enzenauer, Miriam Welte, Rolf Wolfshohl und Erik Zabel wird zum ersten Mal eine ca. 50 km lange Radtour stilecht auf alten Rennrädern (zugelassen bis Baujahr 1985) im dazu passendem zeitgemäßen Outfit veranstaltet. Der Start und das Ziel ist auf dem Freigelände (dort ist freier Eintritt) des Technik-Museums, das Programm beginnt dort ab 9 Uhr. Zu besichtigen ist eine Foto-Ausstellung „Die Welt hat Pedale und Freunde, die sie treten“ von Rudolf Blaha und Rainer Kraus, dazu wird Radsportmode von „anno dazumal“ präsentiert, Ex-Kunstradweltmeister Jens Schmitt zeigt Vorführungen mit dem Kunstrad. Dazu gibt es Hochradvorführungen mit Demofahrten und es werden historische Räder, Trikots sowie ein Teilemarkt präsentiert. Von 10.30 bis 11 Uhr geben die Radsportasse Autogramme, die TRETRO 2015 ist eine geführte Tour und kein Rennen, sie startet um 11.30 Uhr. Durch das Programm führt Moderator Christian Döring vom SWR. Die Idee der TRETRO stammt von Rennradsammler Joachim „Jockel“ Faulhaber aus Kaiserslautern. Er präsentiert seit dem Vorjahr im Technik Museum in Sinsheim seine „Jockels Rennrad Sammlung“ mit vielen Rädern, Trikots, Andenken, usw. der Radsportstars. Von der Resonanz ist Joachim „Jockel“ Faulhaber überwältigt: „Bis jetzt haben schon über 50 Leute zugesagt, darunter viele Persönlichkeiten. Wer Lust hat, soll sich schnell anmelden, denn die Teilnehmerzahl ist limitiert. Dies wird ein tolles Erlebnis und ist eine einmalige Gelegenheit für jeden Radsportler hier in der Region.“ Weitere Informationen zur Anmeldung (kostet 30,- Euro mit Freikarte für das Museum) und den Teilnahmebedingungen zur TRETRO 2015 gibt es im Internet unter www.tretro.de bzw. über das Technik Museum in Sinsheim unter www.technik-museum.de. Das Technik Museum in Sinsheim ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende bis 19 Uhr.

Text : Michael Sonnick, Dieselweg 5, 67117 Limburgerhof

Anzeige Swopper

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Halbzeit beim U17-Transport

Halbzeit beim U17-Transport – erste Straßenetappe nach finalem Landgang abgeschlossen Am gestrigen Sonntag, 14. Juli, hatte die U17-Transport-Crew gleich zwei Gründe zum Aufatmen: Zum einen wurde die weltweit erste Drehung eines U-Bootes auf einem Tieflader vollzogen,...

Großes OpenAir im Schlosspark Angelbachtal

Am 26. Juli steigt im Schlosspark zum zweiten Mal ein einmaliges OpenAir Konzert! Die bekannte Cover-Band Fate wird gut 3 Stunden auf der Schlosspark-Bühne im hinteren Bereich des Schloßparks (bei der Brücke an der Sonnenberghalle) die Zuhörer mit ihrer Musik...

Der letzte Landgang von U17 – erfolgreicher Roll-off in Haßmersheim

Das letzte Mal auf Wasser – begleitet von ehemaligen U-Boot-Fahrern, vielen Schaulustigen und dem U17-Transportteam ging U17 in den frühen Morgenstunden des 13. Julis final an Land. Am Sonntag, 14. Juli, wird die Reise ins Technik Museum Sinsheim auf der Straße...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive