Die weiße Rose

Wir sitzen bequem in unserem Omnibus und fahren über die türkischen Lande bei Antalya. Die türkische Riviera ist im Spätherbst vom Klima her sehr angenehm. Murat unser Reiseleiter spricht perfekt deutsch. Eigentlich ist er Professor und sein Platz wäre an einer Universität. Als Reiseleiter verdient er bedeutend mehr, als im Staatsdienst. Ich lausche interessiert seinen Ausführungen über Land und Leute und immer wieder erzählt er Witze und Anekdoten. Was mich besonders berührt, schreibe ich auf.

Eine Geschichte konnte ich mir gut merken.

Die Geschichte von der weißen Rose

In der Türkei und im ganzen Orient gab es vormals nur weiße Rosen.

Die Nachtigall liebte die weiße Rose über alles. Immer wieder ertönte ihre süße Stimme und sie sang nur für sie ihre Weisen. Die Rose berührte das nicht sehr und traurig erklang das Lied der Nachtigall. Sie wollte die Rose küssen, wurde aber immer abgewiesen.

Eines Tages erklang wieder das Liebeslied der Nachtigall, noch trauriger als sonst. Und siehe da, es rührte die weiße Rose. Sie erlaubte der Nachtigall sie zu küssen. Die Nachtigall war überglücklich. Sie flog so schnell sie konnte und hingebungsvoll küsste sie die weiße Rose. Plötzlich färbte sich die weiße Rose rot, blutrot. Ein Dorn der Rose hatte das kleine Herz der Nachtigall durchbohrt.

Seit dieser Zeit gibt es in der Türkei und im ganzen Orient auch rote Rosen. Und Liebende schenken sich als Zeichen ihrer unendlichen Liebe rote Rosen.

Quelle: Adolf Skrobanek

Veröffentlicht am 2. März 2014, 10:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=37949 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen