Dilsberger Kammermusiktage erstmals in der Stiftskirche Sunnisheim

Neustart der Konzertreihe als Corona-Version / Noch Karten für die Konzerte am 16. und 23. Oktober erhältlich

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, Paarweise und mit Abstand – so verfolgten die Zuhörerinnen, darunter auch Landrat Stefan Dallinger mit Ehefrau Christine (vorne rechts)

(zg) „Wir sind wieder da!“ Mit Vorfreude und Spannung, mund-, nasenbedeckt und behandschuht erwartete das Team der Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis am Freitag, 2. Oktober, die Besucherinnen und Besucher der zweiten Konzertveranstaltung in der Stiftskirche Sunnisheim Sinsheim im „Corona-Modus“. Erleichtert äußerte sich Geschäftsführer Ulrich Bäuerlein, der sich im Namen der Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis und ihrem Vorsitzenden Landrat Stefan Dallinger sowohl bei einem äußert disziplinierten Publikum als auch bei einem engagierten Team bedankte.

Seit Wochen und Monaten wurde geplant, konzipiert, diskutiert, Entscheidungen getroffen, wieder verworfen und neu gedacht, damit die Kulturstiftung ihrem Publikum ab Herbst wieder Konzertveranstaltungen anbieten kann. Andreas Treibel, Künstlerischer Leiter der Kulturstiftung, fasst ob der gelungenen Konzertabende in fast vollbesetztem Haus zusammen: „Einfacher wäre es, nichts zu machen. Aber wir alle möchten Künstlerinnen und Künstlern Auftrittsmöglichkeiten auch in Corona-Zeiten bieten. Das ist die schönste Art der Künstlerförderung, wenn auch aktuell eine sehr aufwendige.“ Dank eines ausgefeilten Hygienekonzepts und den Gegebenheiten des Kulturzentrums Stiftskirche Sunnisheim können unter Berücksichtigung der aktuellen Hygiene- und Abstandregeln von den regulären 131 Sitzplätzen immerhin 66 vergeben werden – zumindest solange die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin unterhalb der Grenzwerte bleibt. Im anderen Kulturzentrum des Kreises (Kommandantenhaus Dilsberg) sind die Bedingungen weniger günstig. So müssen bis auf Weiteres alle Dilsberg-Konzerte in die Stiftskirche verlegt werden. Per Shuttle-Bus hofft die Kulturstiftung möglichst viele Stammgäste abholen und in Sinsheim einen adäquaten Ersatz anbieten zu können.

Deshalb starteten die Dilsberger Kammermusiktage am 2. Oktober zum ersten Mal in ihrer 16-jährigen Geschichte an einem anderen Ort. Alle vier Konzerte wurden in die Stiftskirche Sunnisheim verlegt. Für die Konzerte am 16. Oktober (Liv Migdal/Violine und Nicholas Rimmer/Klavier) und am 23. Oktober (Andrea Ritter/Blockflöte und Daniel Koschitzki (Klavier), gibt es noch Karten (bestellbar jeweils bis am jeweiligen Veranstaltungstag, 12 Uhr, unter der Telefonnummer 06221/522-1356).

Auch beim Publikum sind an den Konzertabenden die Unterstützungsmaßnahmen, die der Rhein-Neckar-Kreis und die Kulturstiftung Rhein-Neckar-Kreis e.V. im letzten halben Jahr umgesetzt haben, immer wieder Thema. Viele Kartenkäufer und Abonnenten hatten nach Absage der Veranstaltungen von März bis August 2020 auf die Rückerstattung der Eintrittsgelder verzichtet und Sponsoren waren trotz der Widrigkeiten an Bord geblieben. Die Kulturstiftung konnte per Spendenaufruf einen Nothilfefonds einrichten, aus dem insgesamt 13.000 Euro an Künstlerinnen und Künstler, die besonders von der Krise betroffen waren, ausgeschüttet wurden.

Für sämtliche abgesagten Konzerte wurden Ersatztermine gefunden, Vorschüsse und Ausfallhonorare wurden als Liquiditätshilfe ausbezahlt. Angesichts der vielen landauf landab abgesagten bzw. verschobenen Auftrittsmöglichkeiten wurde das Nutzungskonzept der Stiftskirche Sunnisheim in Sinsheim bis nächsten Sommer erweitert, so dass auch Künstlerinnen und Künstler in Eigenregie das Kulturzentrum als Wirkungsstätte und Veranstaltungsort kostenlos nutzen können. Um auch Bildende Künstler in dieser Zeit unterstützen zu können, hat der Ausschuss für Schulen, Kultur und Sport des Kreistags des Rhein-Neckar-Kreises beschlossen, einen Teil der eingesparten Haushaltsmittel aus der Kulturarbeit 2020 dem diesjährigen Ankaufsetat für die Kunstsammlung des Rhein-Neckar-Kreises zugutekommen zu lassen. In der Verlinkung von Künstlerinnen und Künstlern auf der Kultur-Website des Kreises sehen die Ausschussmitglieder eine ergänzende Unterstützungsmöglichkeit. Nähere Infos auf www.kultur-im-kreis.net.

Quelle: Silke Hartmann

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 12. Oktober 2020, 19:14
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=167583 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15