Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Ein Jahr lang unter Schäfern: Bärbel Schäfer zu Gast in Sinsheim

17. Mai 2024 | > Sinsheim, Leitartikel

„Ein anderer Blick aufs Leben“

Die Journalistin und Moderatorin Bärbel Schäfer war am Montag, 13. Mai mit ihrem neuesten Buch „Eine Herde Schafe, ein Paar Gummistiefel und ein anderer Blick auf Leben“ zu Gast in der Stadtbibliothek Sinsheim.

Im Gepäck hatte sie viele Geschichten von ihrem Jahr unter Schafen. Schäfer bezeichnet sich selbst als Stadtmenschen: „Mein Biotop ist die Innenstadt“.

Ein Jahr mit den Schäfern: Ein ungewöhnliches Abenteuer

Und doch packte sie die Sehnsucht nach Luft und Weite, nach Natur und Erdung, und der Wunsch, die Komfortzone zu verlassen. So fasste sie den Entschluss, im Selbstversuch ein Jahr lang jeden Samstag einen Schäfer bei seiner Arbeit zu begleiten und zu unterstützen.

In der Stadtbibliothek las sie aus dem daraus entstandenen Buch und erzählte einige amüsante Begebenheiten. Angefangen bei der falschen Wahl der Kleidung beim ersten Zusammentreffen mit dem Schäfer auf der Weide, über die Begegnungen mit wortkargen Schäfern und Scherern, bis hin zu kleinen Missgeschicken, wie Schafkötteln in Vorgärten beim Umweiden der Herde.

Ein Jahr lang mit viel Erfahrung und Erkenntnis

Neben den lustigen und unterhaltsamen Geschichten berichtete sie auch von ernsten Themen wie verwaisten Höfen und verkauften Weiden. Die Unterstützung der ganzen Familie sei für einen Schäfer unverzichtbar, doch eine Nachfolge ist oft nicht gesichert.

In diesem Jahr hat sie nicht nur viel über Schafe gelernt, sondern auch über das Leben. Die direkte Beobachtung, der Kontakt mit den Tieren und das intensive Erleben der Jahreszeiten haben ihr eine wichtige Lektion vermittelt. Sie rief den Zuhörern zu, dass ein nachhaltiger, liebevoller und rücksichtsvoller Umgang mit der Natur sowie achtsame Entscheidungen viel bewirken können, selbst im Kleinen und auf lange Sicht.

Nach der Lesung fand Bärbel Schäfer am Büchertisch der Buchhandlung Doll noch Zeit, Autogramme zu geben, Bücher zu signieren und Fragen zu beantworten.

Quelle: Stadt Sinsheim

Das könnte Sie auch interessieren…

Ausbau der Kinderbetreuungsplätze

Erweiterung des Katholischen Kindergartens St. Michael In Sinsheim fehlt es derzeit an Kinderbetreuungsplätzen. Der Grund für die fehlenden Plätze ist eigentlich ein erfreulicher: Sinsheim ist für junge Familien ein attraktiver Wohnort und Lebensmittelpunkt. Die Stadt...

GRN-Klinik Sinsheim: Immer ein offenes Ohr für die Interessen von Patientinnen und Patienten

Elisabeth Link, Patientenfürsprecherin der GRN-Klinik Sinsheim, gibt Einblicke in Ihre Arbeit Seit Januar 2023 kümmert sich Elisabeth Link als Patientenfürsprecherin um die Belange der Patienten. Patientenfürsprecher sind unabhängige und ehrenamtlich tätige...

Lohn-Plus für Bauarbeiter im Rhein-Neckar-Kreis

Bauarbeiter im Rhein-Neckar-Kreis bekommen jetzt eine „Schippe voll Lohn“ obendrauf Bauarbeiter im Rhein-Neckar-Kreis bekommen in diesem Monat dickere Lohntüten. „Wer im Rhein-Neckar-Kreis auf dem Bau arbeitet, kann jetzt pro Monat zwischen 260 und 314 Euro mehr im...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive