Ein Sinsheimer, der als Wirtschaftsjurist die ganze Welt bereiste

Vortrag von Dr. Günter Staub 26. Januar 2017 um 19 Uhr im Bürgersaal des Stadtmuseums

Günter Staub, geb. 1927 in Eppingen-Mühlbach, legte 1948 das Abitur in Sinsheim ab und arbeite als Journalist bei der Rhein-Neckar-Zeitung in Heidelberg. Nach seinem Studium an der Uni Heidelberg und einem Forschungssemester in Cambridge promovierte er 1957 mit einem Thema aus dem englischen Familienrecht über die Gleichberechtigung der Frau und war Assistent am Max-PlankInstitut für Völkerrecht und internationales Recht in Heidelberg. Als Mitarbeiter des deutschen Industrie- und Handelstages war er in Brüssel tätig und war im Auftrag des Ausstellungs- und Messeausschusses der deutschen Wirtschaft auf 40 Auslandsmessen weltweit eingesetzt, u. a. Peking, Moskau, Südamerika und Indonesien. Später war Dr. Staub Rechtsberater bei der Treuhand in Chemnitz und Berlin. Jedoch seine Heimat blieb das heitere Landstädtchen Sinsheim und darüber hat er auch ein Gedicht verfasst. In seinem Buch: „Dreimal Deutschland – Drittes Reich, DDR, Bundesrepublik“ verbindet er seine eigenen Lebenserfahrungen mit der Geschichte Deutschlands. Den Besucher erwartet ein interessantes Gespräch zwischen Museumsleiter und Kulturwissenschaftler Holger Friedrich und dem Wirtschaftsjuristen Günter Staub.

Anzeige SwopperVeranstalter: Stadtmuseum und VHS Mitwirkung: Freunde Sinsheimer Geschichte e.V. Eintritt: 3,- €, Info-Tel: 07261-404950

Veröffentlicht am 19. Januar 2017, 07:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=113039 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen