Eine lebensgefährlich und vier leicht Verletzte

(pol) Witterungsbedingte Verkehrsunfälle am Donnerstagvormittag – nördlicher Rhein-Neckar-Kreis am stärksten betroffen –  knapp 80.000 Euro Sachschaden

Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis: 17 Verkehrsunfälle, die in Zusammenhang mit nicht angepasster Geschwindigkeit auf Schnee- und Eisglätte zu sehen sind, ereigneten sich am Donnerstagvormittag im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Heidelberg.

Überwiegend der nördliche Bereich, Weinheim, Großsachsen-Leutershausen, Eberbach und Neckargemünd-Kleingemünd waren stark durch die Witterungseinflüsse betroffen, aber auch im Bereich Sinsheim, Wiesloch und Hockenheim ereigneten sich jeweils zwei Unfälle.

Insgesamt gibt es eine lebensgefährlich und vier leicht Verletzte zu beklagen; der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich nach ersten Schätzungen auf knapp 80.000 Euro.

Veröffentlicht am 6. Dezember 2012, 17:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=14752 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen