Bleiben Sie informiert  /  Sonntag, 14. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Erfolg für Unternehmen aus Sinsheim und Waibstadt

13. Juni 2024 | > Sinsheim, Das Neueste, Finanzwelt, Gewerbe, Waibstadt

„Spitze auf dem Land“: CCI Fördertechnik und GPA werden gefördert

Innovationen der Spitzenklasse: Dafür wurden jetzt zwei Unternehmen aus dem Rhein-Neckar-Kreis mit Fördergeldern belohnt. Die GPA GmbH für GROB GmbH aus Sinsheim und CCI Fördertechnik GmbH aus Waibstadt kamen bei der 22. Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ zum Zug. Insgesamt hat das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sechs Unternehmen aus Baden-Württemberg benannt, die mit insgesamt 2,1 Millionen Euro gefördert werden.

Förderprogramm unterstützt technologische Innovationen:

Mit der Förderlinie spricht das Land gezielt kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten im Ländlichen Raum an, die durch Innovationsfähigkeit und ausgeprägte Technologiekompetenz das Potenzial zur Technologieführerschaft erkennen lassen. CCI Fördertechnik hat einen Palettenschachtler entwickelt, der es ermöglicht, Paletten platzsparend zu stapeln. Die Fördermittel will das Unternehmen in eine Laserschneidanlage, eine Abkantmaschine sowie in einen Schweißroboter investieren. GPA möchte die Fördermittel nutzen, um den Bau einer neuen Produktionshalle zu finanzieren, in der eine neue, besonders präzise Schubkette entwickelt werden soll.

„Wir freuen uns enorm mit den Unternehmen über diesen Erfolg, der nachweist, welches Knowhow hier im Kreis vorhanden ist“, sagt der Stellvertreter des Landrats, Erster Landesbeamter Stefan Hildebrandt. Er dankt der Stabsstelle Wirtschaftsförderung im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis, die im Bewerbungsprozess die zuständigen Stellen in den jeweiligen Kommunen beraten hatte.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Unternehmen in Sinsheim“

‘Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg‘ ist ein Prädikat, zu dem ich der GPA GmbH / GROB GmbH herzlich gratuliere. Mit unserer städtischen Wirtschaftsförderung haben wir den Antrag in engem Austausch mit der Wirtschaftsförderung des Rhein-Neckar-Kreises umfangreich unterstützt. Die Förderung sichert die Technologiekompetenz am Standort Sinsheim“, betonte Sinsheims Oberbürgermeister Jörg Albrecht.

Auch Bürgermeister Locher zeigte sich sehr erfreut über den Zuschlag für den Förderantrag der Fa. CCI Fördertechnik. „Die Förderung ermöglich es der Firma CCI Fördertechnik ihre Marktführerschaft auf dem Gebiet weiter auszubauen und zeigt die große Innovationsbereitschaft der Firma.“

Förderung von Innovationen und Kreislaufwirtschaft für kleine Unternehmen im ländlichen Raum

„Innovative Produkte zu entwickeln, effizient zu produzieren und anzubieten ist gerade in Zeiten verschiedenster Krisen für kleine Unternehmen mit gewissen Risiken verbunden“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, anlässlich der Entscheidung. „Umso wichtiger ist es, diese Firmen zu unterstützen und die passenden Rahmenbedingungen zu bieten. Gerade die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen im Ländlichen Raum bilden die Basis der wirtschaftlichen Stärke Baden-Württembergs.“

Hauk wies bei dieser Gelegenheit außerdem schon auf die nächste Auswahlrunde im nächsten Jahr hin: „In Zeiten, in denen ein nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen gefordert ist, gewinnen Produkte, die sich nach ihrer Nutzung wieder in die Kreislaufkette integrieren lassen, zunehmend an Bedeutung. Deswegen betone ich noch einmal den zusätzlichen Zuschuss von 100.000 Euro für Projekte, die einen erkennbaren Beitrag zur Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie erkennen lassen. Wir möchten damit Firmen gerade aus diesen Wirtschaftsbereichen ermutigen, sich für die nächste Auswahlrunde zu bewerben.“ Die Bewerbungsphase läuft hier noch bis zum bis zum 31. August 2024. Bei der Stabsstelle Wirtschaftsförderung berät Barbara Schäuble gerne zum Thema: E-Mail: [email protected].

Quelle: Landratsamt Rhein-Neckar

Das könnte Sie auch interessieren…

Großes OpenAir im Schlosspark Angelbachtal

Am 26. Juli steigt im Schlosspark zum zweiten Mal ein einmaliges OpenAir Konzert! Die bekannte Cover-Band Fate wird gut 3 Stunden auf der Schlosspark-Bühne im hinteren Bereich des Schloßparks (bei der Brücke an der Sonnenberghalle) die Zuhörer mit ihrer Musik...

Der letzte Landgang von U17 – erfolgreicher Roll-off in Haßmersheim

Das letzte Mal auf Wasser – begleitet von ehemaligen U-Boot-Fahrern, vielen Schaulustigen und dem U17-Transportteam ging U17 in den frühen Morgenstunden des 13. Julis final an Land. Am Sonntag, 14. Juli, wird die Reise ins Technik Museum Sinsheim auf der Straße...

Jörg Albrecht wird Vorsitzender von Anpfiff ins Leben

Fulltime-Job mit Blick aufs Freibad Er wohnt in Mauer, weil seine Frau von dort stammt, ist aber „stolzer Sandhäuser“ und war in seiner Kindheit und Jugend Stammgast im Walldorfer Freibad: „Die Kombination aus See und Schwimmbecken war der Grund“, sagt der einstige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive