Erfolgreiches Turnierwochenende für Ehepaar Eckerle mit gleich zwei Siegen

(zg) Jährlich findet im Ferienpark Holm bei Kiel an der Ostsee das mehrtägige Tanzturnier „Die Ostsee tanzt“, eines der größten Tanzveranstaltungen für Seniorenturniere, statt. War es zunächst auf Grund von Corona lange Zeit unklar, ob diese in diesem Jahr stattfinden könnte, so wurde letztlich eine Lösung zur Durchführung der 50. „Ostsee tanzt“ Veranstaltung gefunden. Die Teilnehmerzahlen der einzelnen Turniere waren entsprechend begrenzt, wodurch nicht alle sonst stattfindenden Turniere möglich waren. Zudem wurden feste Hygiene- und Verhaltensregelungen festgelegt und den Paaren bereits im Vorfeld mitgeteilt.

Peter und Anette Eckerle traten die lange Reise nach Holm bei Kiel an und stellten sich für den TSC Rot-Gold Sinsheim am Freitag und Samstag insgesamt vier Mal der Konkurrenz. In einem im Vorfeld stattfindenden Tanzworkshop des Veranstalters hatten die beiden Gelegenheiten, sich noch einmal intensiver auf die anstehenden Tanzturniere vorzubereiten.  Das Ehepaar Eckerle tanzt seit ihrem Doppelerfolg als Baden-Württembergische Landesmeister in der Startklasse Senioren III B Standard, der Altersklasse ab 55/50 Jahre. Getanzt werden im Wettkampf fünf Standardtänze, der Langsame Walzer, der Tango, der Wiener Walzer, der Slow Foxtrott und der Quickstep.

In der Senioren III B Klasse konnten sich Peter und Anette Eckerle in starken 18er und 17er Feldern über je drei Runden durchsetzen. Sie erreichten an beiden Tagen jeweils einen eindeutigen ersten Platz und freuten sich über zwei Siege. Gemäß Reglement ist es Paaren erlaubt, in der nächst jüngeren Altersklasse zu starten. Peter und Anette Eckerle nahmen dies wahr und starteten in der Klasse Senioren II B Standard, der Altersklasse ab 40/45 Jahre. Auch hier konnten die beiden sich gut behaupten und erreichten souverän die Plätze 3 und 5 an beiden Turniertagen.

Zur Organisation des Turniers sagten Peter und Anette Eckerle: „Das umfassende Hygienekonzept, das die Veranstalter mit den lokalen Behörden erarbeitet hatten, machte ein sicheres und trotzdem sportlich schönes Turnier mit vielen Starts und fröhlicher Stimmung möglich. Viele Helfer sorgten für die Umsetzung der Auflagen und dafür, dass die Turnierpaare wussten, welche Verhaltensweisen gelebt werden sollten. Man fühlte sich wohl und sicher. Es waren auch Aussteller und Anbieter für Tanzsportbedarf vor Ort. Das trug zum Ambiente genauso bei wie der liebevoll dekorierte Turniersaal. Dass kein Publikum zugelassen war, ist vor allem schade für das Publikum, denn Tänzer können sich auch gut gegenseitig unterstützen und anfeuern. Unser Dank geht an unsere Trainer und an die Veranstalter von TSG Creativ Norderstedt und Hamburg.“

Schön, dass es trotz der derzeit schwierigen Bedingungen möglich ist, diesen wunderbaren Sport auszuüben und Turniere unter der Priorität Gesundheit und Sicherheit durchzuführen. 

Quelle: Dagmar Krüger

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 10. September 2020, 16:47
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=166883 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15