Fahrerin und Fuchs unverletzt

(pol) Sinsheim / A 6: Weil sie einem Fuchs auf der Fahrbahn ausweichen wollte, verlor am Sonntagmorgen gegen 6:30 Uhr eine 73-Jährige die Kontrolle über ihr Auto und schleuderte in die Mittelleitplanke. Die Dame war mit ihrem Renault zwischen der Anschlussstelle Wiesloch-Rauenberg und der Anschlussstelle Sinsheim gefahren, als das Tier plötzlich auf die Fahrbahn rannte. Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrerin glücklicherweise nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft auf etwa 5.000 Euro. Der Renault musste abgeschleppt werden.

Veröffentlicht am 19. August 2013, 16:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=29409 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen