Flächenbrand neben Autobahn 6 bei Steinsfurt – Ursache unklar

Alle Fotos: Julian Buchner

Sinsheim-Steinsfurt. (red) Sorgte der Funkenflug für vier unterschiedliche Brandstellen?, wurde grob fahrlässig gehandelt oder war hier ein Zündler unterwegs? – viele ungeklärte Fragen bleiben nach einem Flächenbrand beim Schindwald am Mittwoch. Gegen 10.50 Uhr wurde die Rettungsleitstelle über den Brand eines Waldstückes neben der Autobahn 6 Richtung Heilbronn alarmiert. Aufgrund des dramatischen Alarmstichwortes waren zeitgleich die Freiwilligen Feuerwehren aus Steinsfurt und Reihen auf Anfahrt. „Beim Eintreffen an einem Gartenhaus standen unter anderem Grünschnitt, zwei angrenzende Wiesenflächen sowie ein fünfzig Meter entferntes Gebüsch in Brand“, erklärte Sebastian Frank, Kommandant der Steinsfurter Wehr vor Ort. Erste Löschversuche hatte der Besitzer des Hauses bereits unternommen. Die 12 eingesetzten Feuerwehrleute hatten den Brand schließlich schnell unter Kontrolle und gelöscht. Das Polizeirevier Sinsheim war mit zwei Fahrzeugen und vier Beamten vor Ort und ermittelt nun die Brandursache. Sie konnten zunächst nicht mitteilen, wie das Feuer ausbrach.

Veröffentlicht am 25. März 2020, 13:16
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=163586 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.14