Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 25. Mai 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Fortbildung „Basiswissen Asyl“ ein voller Erfolg

23. März 2018 | Das Neueste, Gesellschaft, Photo Gallery

Neu gewonnene Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe bilden sich fort

(Foto Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis): Wie werden die Asylverfahren entschieden? Diese und weitere Fragen haben die Referenten aus der Praxis den Ehrenamtlichen bei der Fortbildung „Basiswissen Asyl“ beantwortet.

(zg) Geflüchtete im Rhein-Neckar-Kreis leben für 24 Monate oder bis zu einer Entscheidung über ihr Asylverfahren in einer der 36 vorläufigen Unterbringungen in Zuständigkeit des Landratsamts. Anschließend werden sie in die Anschlussunterbringungen der 54 Kreiskommenen verlegt. Durch den Unterkunftswechsel und die Verteilung auf alle 54 Kreisgemeinden bilden sich neue Ehrenamtsnetzwerke in der Flüchtlingshilfe. „Viele der Ehrenamtlichen hatten in der Vergangenheit noch keinen oder wenig Kontakt zur Gruppe der Geflüchteten, deren Alltagsthemen und Unterstützungsmaßnahmen“, so Lisa Hörnig, Ehrenamtsbeauftragte des Landratsamts Rhein-Neckar-Kreis. Ebenso gibt es trotz der sinkenden Zahl an neu ankommenden Geflüchteten immer wieder neue Ehrenamtliche, die sich in den bereits seit langem bestehenden Ehrenamtskreisen engagieren.

„Dies war Anlass genug, eine Fortbildung mit dem Thema „Basiswissen Asyl“ für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe anzubieten. Die ausgesprochen hohe Teilnehmendenzahl von 23 ehrenamtlich Engagierten und drei hauptamtlich Tätigen zeigt, wie notwendig die Fortbildung war“, ergänzte Hörnig, die die Fortbildung initiiert und organisiert hatte. Als Referierende konnte sie den Referatsleiter der Sozialen Beratung im Rhein-Neckar-Kreis, Christoph Kölmel, und die Sachgebietsleiterin der Sozialen Beratung im Bereich Ost, Brigitte Keller, gewinnen. So hatten die Teilnehmenden kompetente und praxisnahe Ansprechpersonen zur Hand. „Wir sind immer gerne bereit, Fortbildungen wie diese anzubieten. Wir tun uns auch selbst einen Gefallen damit, weil uns viele Ehrenamtliche tatkräftig bei der täglichen Arbeit unterstützen“, erläuterte Christoph Kölmel.

Im Verlauf der Fortbildung erhielten die Teilnehmenden viele Informationen. So wurde beispielsweise der idealtypische Ablauf eines Asylverfahrens dargestellt und alle leistungsrechtlichen Angelegenheiten, wie Gehalt, Krankenversicherung und viele ausländerrechtliche Punkte, wie Praktikums- und Arbeitsaufnahme, die Ausstellung von Ausweisdokumenten und vieles mehr besprochen. Während der gesamten Veranstaltung standen die Referentinnen und Referenten Rede und Antwort für alle Fragen aus der Mitte der Ehrenamtlichen.

Mit der Fortbildung „Basiswissen Asyl“ hat das Team der Stabsstelle Integration in diesem Jahr schon die 19. Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe vom Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis und den Trägern der freien Wohlfahrtspflege angeboten. „Ich finde es erstaunlich, wie viele verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten den Ehrenamtlichen von den unterschiedlichen Trägern, angeboten werden. Durch die enge Zusammenarbeit der Hauptamtlichen und durch die Fortbildungsdatenbank für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe funktioniert die Abstimmung der einzelnen Themen und Termine immer besser“, freut sich Hörnig.

In der genannten Fortbildungsdatenbank für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe können alle zukünftig angebotenen Fortbildungen zentral eingesehen werden. Interessierte können sich dort direkt zu diesen anmelden.

Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Fortbildungsdatenbank ist Lisa Hörnig, Ehrenamtsbeauftragte im Rhein-Neckar-Kreis: Tel. 06221 522-1462, E-Mail: [email protected].

Die Fortbildungsdatenbank ist erreichbar unter www.fo-ehrenamt.rhein-neckar-kreis.de. Weitere Informationen finden Sie auf: www.rhein-neckar-kreis.de/integration.

Quelle: Silke Hartmann

Anzeige Swopper

Das könnte Sie auch interessieren…

Familienspaß in der Sinsheimer Erlebnisregion

Neue kostenlose Familienbroschüre mit Abenteuern für Groß und Klein ab jetzt erhältlich Familienzeit bekommt man nicht einfach, man muss sie sich nehmen – die Sinsheimer Erlebnisregion, der Norden des Südens, bietet hierfür mit ihren vielfältigen Familienangeboten das...

„Tag der Biotonne“: Gemeinsam gegen Plastik in Bioabfällen

Kampagne #wirfuerbio soll Plastikanteil im Bioabfall weiter reduzieren Die Ozeane versinken im Plastikmüll, während wertvolle Bioressourcen zunehmend durch Plastikverunreinigung bedroht sind. Eines der Hauptprobleme ist bekannt: Plastiktüten. Deshalb machen die AVR...

„Mach Mit – Fahr Rad“ – Rad-Aktion in Sinsheim

„Mach Mit – Fahr Rad“ - Radaktion am Samstag, den 29. Juni Auch in diesem Jahr organisieren der ADFC Rhein Neckar und die Agenda Gruppe „Radwegenetz“ eine Radaktion in Sinsheim. Ziel ist es, das Fahrradfahren in Sinsheim sichtbar zu machen. Radfahren kann einen...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive