Frauen – TSG schlägt Leverkusen

TSG_Logo-Standard_4c KopieAm 6. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga hat die TSG bei Bayer 04 Leverkusen ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Nach einer zerfahrenen ersten Halbzeit kam das Team von Jürgen Ehrmann im zweiten Durchgang besser ins Spiel und Fabienne Dongus sorgte mit ihrem Treffer in der 66. Minute für den knappen, aber verdienten 1:0 (0:0)-Erfolg.

TAKTIK & PERSONAL: 

Im Vergleich zum knapp verpassten Punktgewinn gegen den VfL Wolfsburg stellte Chef-Trainer Jürgen Ehrmann die Startelf in Leverkusen auf drei Positionen um. Nach überstandenen muskulären Problemen rückte Tamar Dongus zurück in die Anfangsformation, zudem begannen Anne Fühner und Dora Zeller in der Offensive. Tabea Waßmuth sowie Emily Evels und Stephanie Breitner, die im Wochenverlauf krankheitsbedingt ausfielen, nahmen zunächst auf der Auswechselbank Platz. Die TSG agierte wie zuletzt im 4-3-3. 

Beide Teams fanden nur schleppend in die Partie. Das Geschehen spielte sich zunächst hauptsächlich im Mittelfeld ab, die TSG wirkte hektisch und auch die Gastgeberinnen konnten in der Offensive keine Akzente setzen. Besser ins Spiel kam dann zunächst Leverkusen, die erste Großchance blieb jedoch ungenutzt und bis zum Halbzeitpfiff bekamen die Zuschauer insgesamt nur wenige Tormöglichkeiten zu sehen.

In der zweiten Halbzeit spielte die TSG deutlich entschlossener. Die Pässe kamen an, die ersten guten Kombinationen im Mittelfeld führten auch zu den ersten Torchancen. In der 66. Minute sorgte Fabienne Dongus für die Führung, die das Team von Jürgen Ehrmann trotz spannender Schlussminuten über die Zeit brachte. 

DER SPIELFILM

17

Martina Tufekovic bewahrt die TSG vor dem Rückstand! Ein Pass von Merle Barth aus der Leverkusener Innenverteidigung erreicht Lisa Schwab, die sich nach einem Doppelpass im Laufduell gegen Tamar Dongus durchsetzt. Ihren Schuss von halbrechts auf den kurzen Pfosten wehrt Tufekovic mit dem Fuß ab. Insgesamt läuft hier aber bisher für beide Teams wenig zusammen. 

24

Nun auch die erste gute Offensivaktion der TSG! Nicole Billa kommt im gegnerischen Strafraum zum Abschluss, der Ball landet jedoch in den Armen von Bayer 04-Torhüterin Anna Klink. 

56

Der Ball im Tor, doch es bleibt beim 0:0. Die TSG ist nun besser im Spiel: eine schöne Kombination im Mittelfeld und der Pass in die Tiefe zu Anne Fühner, die das Leder im Tor unterbringt. Am Spielfeldrand winkt die Linienrichterin – eine ganz schön enge Abseitsentscheidung.

66

Tooooor für die TSG!! Fabienne Dongus trifft zur Führung! Im Mittelfeld erobert sie denn Ball, leitet das Leder weiter zu Nationalspielerin Kristin Demann, die auf der rechten Seite Emily Evels bedient. Die zieht das Tempo an und legt quer. Dongus nimmt den Ball noch kurz an und dann zappelt die Kugel im Netz. 1:0!!

73

Martina Moser wird auf rechts schön freigespielt und lässt im Strafraum ihre Gegenspielerin aussteigen. Sie wird zu Fall gebracht, ein Pfiff bleibt jedoch aus. Elfmeter? Schwierige Entscheidung für die Schiedsrichterin!

76

Wieder ist der Ball im Leverkusener Tor und wieder entscheidet das Schiedsrichtergespann auf Abseits. Ein schöner Ball erreicht Emily Evels auf dem rechten Flügel, ihre Hereingabe bringt Martina Moser nach kurzer Ballannahme im Kasten unter. Abseits – Es bleibt bei der knappen Führung!

81

Auch Leverkusen ist noch da! Jessica Wich probiert es mal aus der Distanz. Ihr Schuss segelt knapp über das TSG-Tor. Es wird nochmal spannend…

83

Fast der Ausgleich! Leverkusen macht nun Druck! Nach einem guten Angriff über die rechte Seite landet die Flanke am langen Pfosten, wo Lisa Schwab an den Ball kommt. Ihr Abschluss geht knapp rechts vorbei, da hätte Tufekovic keine Chance gehabt…

90 + 3

Fast wieder ein Last-Minute-Gegentor!! Martina Tufekovic kratzt den Ball nach einem Freistoß für Bayer 04 unter der Latte weg. Eine echte Glanztat in der Nachspielzeit!

DIE SZENE DES SPIELS:

Am Ende wurde es für die TSG nochmal ganz schön eng. Nach der Führung verpasste es das Team von Jürgen Ehrmann nachzulegen und in der Nachspielzeit hätte es dann beinahe noch im Kasten von Martina Tufekovic geklingelt. Doch auf die 22-jährige TSG-Torhüterin ist Verlass und sie entschärfte die letzte brenzlige Situation mit einer starken Parade. 

DIE ZAHL DES SPIELS: 6

Am 6. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga sind wieder Punkte auf das Konto der TSG gepurzelt. Dank des Siegs in Leverkusen haben die Hoffenheimerinnen nun sechs Zähler, in der Tabelle bedeutet das Rang neun.

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 31. Oktober 2016, 10:10
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=108523 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15