Fußball-EM: Anpfiff auch für Taschendiebe

Trotz weiterhin bestehender Corona-Beschränkungen startet die Fußball-Europameisterschaft am 11. Juni 2021. Auch wenn es vielerorts kein Public-Viewing geben wird, richtige Fans werden sich die Spiele trotzdem im Freien anschauen, zum Beispiel im Biergarten. Diese Feierlaune nutzen auch Taschendiebe aus. Mit der europaweiten Kampagne „Stop Pickpockets“ macht die Bundespolizei gemeinsam mit der Polizeilichen Kriminalprävention auf das Thema Taschendiebstahl auch während der EM aufmerksam. Kurze Trickfilme zeigen die gängigsten Methoden und klären auf, wie sich jeder vor Langfingern schützen kann. Wir begleiten die Initiative auf unseren Social Media-Kanälen „Zivile Helden“ auf Instagram, Twitter und Facebook.

Beim Fußballschauen vor Diebstahl schützen:

  • Nehmen Sie nur so viel Bargeld und Zahlungskarten mit wie nötig.
  • Tragen Sie Bargeld und Zahlungskarten in verschiedenen, verschlossenen Innentaschen.
  • Tragen Sie Ihre Tasche immer mit der Verschlussseite zum Körper.
  • Achten Sie vor allem im Gedränge besonders auf Ihre Wertsachen und Ihre Tasche.

Mehr zum Thema

Zu den Videospots

Stop Pickpockets

Quelle: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 9. Juni 2021, 12:56
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=170355 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen