Geldstrafe für Tobias Weis und Tim Wiese

(zg) Die TSG 1899 Hoffenheim hat seine beiden Bundesliga-Profis Tobias Weis und Tim Wiese mit einer Geldstrafe belegt. Den Betrag wird der Verein einer gemeinnützigen Einrichtung spenden.

Nach Angaben der Heilbronner Polizei waren beide Spieler im Rahmen einer Karnevalsveranstaltung in Neckarsulm am Abend des Rosenmontags auffällig geworden. Weis und Wiese mussten mithilfe der Ordnungshüter aus den Räumlichkeiten verwiesen werden. Eine Anzeige gegen die beiden Profis erfolgte nicht.

TSG-Manager Andreas Müller: „Grundsätzlich bringen wir – auch in unserer angespannten sportlichen Lage – durchaus Verständnis dafür auf, dass die Spieler ein Privatleben haben und auch mal Abstand gewinnen müssen vom Profialltag. Tobias Weis und Tim Wiese sind aber definitiv zu weit gegangen.“

Müller erläutert: „Sie haben ihre Vorbildfunktion vernachlässigt und eine professionelle Einstellung vermissen lassen. So etwas darf nicht ohne Konsequenzen bleiben. Wir benötigen Ruhe und Konzentration vor unserem nächsten Bundesligaspiel gegen Stuttgart.“

Tim Wiese: „Tobias und ich sind uns bewusst, dass wir einen Fehler gemacht haben und möchten uns dafür beim Verein, vor allem aber bei unseren Mannschaftskollegen entschuldigen. Die Strafe des Vereins akzeptieren wir selbstverständlich.“

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 13. Februar 2013, 20:42
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=19073 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen