Gemeldeter Scheunenbrand in Ehrstädt – Feuerwehr im Einsatz – Sinsheim

Alle Fotos: Julian Buchner

Sinsheim-Ehrstädt. (red) „Am Ende waren alle nur froh, dass es falscher Alarm war“, fasst Michael Hess die Ereignisse des frühen Donnerstagmorgens in Ehrstädt zusammen. Gegen drei Uhr ging bei der Rettungsleitstelle ein Notruf über den Vollbrand einer Scheune in der Hinterdorfstraße ein. Umgehend wird Großalarm ausgelöst: Feuerwehrleute aus Ehrstädt, Hasselbach, Adersbach, Sinsheim und Bad Rappenau werden alarmiert. „Dank der schnellen Rückmeldung erster Kräfte aus Ehrstädt konnte schnell Entwarnung gegeben werden“, äußert sich Feuerwehr-Gesamtkommandant Hess vor Ort. Ein Misthaufen und Holz in einem direkt angebauten Unterstand neben der Scheune hatten aus bislang unbekannter Ursache Feuer gefangen. Die eingesetzten Wehrleute aus Ehrstädt und Hasselbach mussten den Haufen mühsam auseinanderziehen um ihn gezielt ablöschen zu können. Die Polizei prüft derzeit, ob Brandstiftung oder Selbstentzündung Ursache für das Feuer waren.

Veröffentlicht am 21. November 2019, 06:52
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=159468 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13