Geschäftsbericht: TSG 1899 Hoffenheim verbucht erstmals Gewinn

Die TSG 1899 Hoffenheim Fußball Spielbetriebs-GmbH hat im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Gewinn von 1,73 Millionen Euro erwirtschaftet. Es ist das erste Mal, dass die 2005 aus dem Stammverein TSG 1899 Hoffenheim e.V. ausgelagerte Gesellschaft ein positives Betriebsergebnis aufweist.

Im gleichen Zeitraum konnten die Umsatzerlöse bei der TSG – vor allem dank außerordentlicher Transfererträge – um 18 Prozent auf 83,9 Millionen Euro gesteigert werden. Mit einer Eigenkapitalquote von 89,5 Prozent weist das Unternehmen darüber hinaus eine sehr solide Finanzierungsstruktur auf.

Die Kriterien des Uefa Financial Fairplay konnte der Bundesligist damit im ersten relevanten Zeitraum 2011/2012 in vollem Umfang erfüllen.

Geschäftsführer Frank Briel zeigt sich hinsichtlich der erreichten Zielvorgaben zufrieden: „Der Club ist gesund, wir sind finanziell solide aufgestellt. Wir werden auch weiterhin die Balance zwischen wirtschaftlicher Vernunft und sportlichem Anspruch in den Vordergrund unserer Bemühungen stellen – nicht zuletzt um den Anforderungen des Uefa Financial Fairplay gerecht zu werden.“

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 2. Dezember 2012, 20:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=14340 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen