Heilbronn: Wohnungsbrand

Foto: Julian Buchner

Am Samstag, den 11.12.2021, gegen 18.00 Uhr, entstand aus unklarer Ursache ein Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Kirchbergstraße in Heilbronn. Eine aufmerksame Nachbarin hatte dies bemerkt und rief die Feuerwehr. Anschließend warnte sie den 38-jährigen Bewohner der Wohnung. Der Mann versuchte nun den Brand mit einem Feuerlöscher einzudämmen, was ihm nicht gelungen war. Das Feuer drang dennoch in das angrenzende Wohnzimmer ein. Die kurz darauf eingetroffene Feuerwehr konnte die weitere Ausbreitung des Feuers verhindern und den Brand schnell löschen. Der 38-Jährige zog sich bei den Löschversuchen leichte Brandverletzungen zu. An der Wohnung und an der Fassade des Hauses entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 75.000 Euro. Zur Erforschung der Brandursache wurde die Wohnung beschlagnahmt und versiegelt. Die zunächst evakuierten restlichen Bewohner des Hauses konnten im Anschluss wieder unversehrt in ihre Wohnungen zurückkehren. Ein aus der Wohnung geretteter Papagei wurde vorsorglich einer Tierklinik übergeben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen unter der Telefonnummer 07131 204060 entgegen.

Veröffentlicht am 12. Dezember 2021, 08:29
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=172911 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen