Helmstadt-Bargen: Brand eines Holzunterstandes

Alle Fotos: Julian Buchner

Am Ostersonntag gegen 21.20 Uhr informierten Anwohner eines Wohnhauses im Bargener Gaulbachweg die Rettungsleitstelle über den Brand eines Unterstandes in ihrem Hof. „Der Schopfen sowie darunter gelagertes Holz standen beim Eintreffen der Wehrleute in Vollbrand und der Brand drohte auf angebaute Gebäude überzugreifen“, erklärte Feuerwehr-Pressesprecher Sebastian Stadler vor Ort. Die Floriansjünger aus Bargen, Flinsbach, Helmstadt und Aglasterhausen waren schnell vor Ort und konnten das Feuer löschen und schließlich auch eine größere Ausbreitung auf eine unmittelbar angrenzende Scheune aus dem 17. Jahrhundert verhindern. „Die Gebäuderückseite eines ebenfalls angrenzenden Wohnhauses wurde durch die Flammen beschädigt“, erklärte ein Sprecher der Polizei Mannheim in der Nacht. Die Brandursache sowie die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt. Das Polizeirevier Sinsheim kam vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Neben den ca. 50 eingesetzten Feuerwehrkräften war auch der Rettungsdienst zur Bereitstellung vor Ort.

Veröffentlicht am 13. April 2020, 01:45
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=163960 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15