Humor mit Abstand – Kurpfalz COMEDY FESTIVAL

LIVE Comedy am 31. Mai im Autokino Speyer

(zg) Unter dem Motto „Humor mit Abstand“ präsentiert das renommierte Boulevardtheater Deidesheim, am Sonntag, 31. Mai 2020 um 19:30 Uhr, die erste Comedy-Mixed-Show im Autokino Speyer. Der Moderator des Abends, Tim Poschmann, steht zusammen mit seinen Comedy-Kollegen Kättl Feierdaach, Alice Hoffmann, Boris Stijelja und den Schönen Mannheims auf der Autokino-Bühne. Die Besucher erleben 90 Minuten lang die besten Ausschnitte aus den aktuellen Shows der Comedy-Stars. Eintrittskarten gibt es je Fahrzeug zu 39,00 € inkl. Vorverkaufsgebühr unter www.autokino-speyer.de.

Tim Poschmann: International bekannt mit seiner Begrüßung „Wo sin se dann?“, begibt sich Tim Poschmann auf die Suche nach Touristen, Virologen und Verrückten im Supermarkt und vergisst dabei nie den Weitblick, seinen Humor und seinen Dialekt. Als „der Winzer“ erlangte Tim internationale Tragweite und Bekanntheit und begibt sich nun mitten „in die Paalz“ nach Speyer und berichtet von seiner Sichtweise übers Heiraten. Denn nach 15 Ehejahren und einer Scheidung, weiß er eines: Für Männer ist es heutzutage nicht mehr wichtig, dass eine Frau kochen kann, sondern dass sie keinen guten Anwalt kennt.

Kättl Feierdaach: Mit ihrer ausführlichen und schockierend ehrlichen Beschreibung von Alltagssituationen, in denen sich jeder Zuschauer wiederfinden kann, treibt sie den Besucher ihrer Shows Freudentränen in die Augen. In ihrem Programm „äfach schää“ erzählt sie von den Schwierigkeiten ein „Schiewerfon“ zu bedienen, wie beschwerlich eine Zugfahrt sein kann und nicht zu vergessen, die Erlebnisse aus der Reha.      

Alice Hoffmann – die Kittelschürz der Nation: Als Darstellerin der „Hilde Becker“ in der ARD-Comedyserie „Familie Heinz Becker“ ist Alice Hoffmann zu einer Kultfigur geworden. Aber auch als „Gerda Braun“ in den SR Tatorts spielte sie sich in die Herzen der Zuschauer. Seit einigen Jahren tourt sie mit ihren Solo-Programmen durch die Republik. Im TV ist sie regelmäßig in der „Schreinerei Fleischmann“, „SWR Spätschicht“ und bei „Meister des Alltags“ zu sehen.

Boris Stijelja: Halb-Serbe / Halb-Kroate – kein Wunder also, dass da Boris‘ Schutzengel Burnout bekommen hat. Geboren in Mannheim, aufgewachsen in Kroatien und wieder zurück nach Deutschland: so abwechslungsreich ist auch Boris‘ Programm. Nach zwei Soloprogrammen steht nun das dritte vor der Tür und da plaudert er richtig aus dem Nähkästchen, wenn zum Beispiel seine Oma sagt, dass Viagra die Blumen frisch hält, weiß man, dass Boris aus keiner normalen Familie kommt. Souverän torkelt er von einer Weinschorle zu Sliwowitz – und holt die Zuschauer genau da ab, wo er sich befindet: mitten im Leben.

Die Schönen Mannheims: Die vier Damen wurden schon als „Mannheims schönste Giftspritzen“ bezeichnet – doch sie sind viel mehr als das: vier energiegeladene Musikerinnen, die die Bühne nicht nur rocken, sondern zum Beben bringen. Die bislang persönlichste Show der Schönen Mannheims besticht durch gnadenlose Ehrlichkeit und die Einsicht: Ein Leben ohne Macken und Phobien ist möglich, aber sinnlos. Und weit weniger lustig. Den Schwerpunkt legen die Schönen auch diesmal auf den musikalischen Aspekt, wobei die Qualität darin liegt, im Nullkommanichts von ernst auf urkomisch umzuschalten und eine Bühnenshow hinzulegen, die rasant zwischen bewegenden Liedern und zum Schreien komischer Comedy oszilliert. Entertainment im besten Sinne.

Corinna Siegenthaler

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 26. Mai 2020, 07:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=164684 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15