Jubiläums-Festival in Epfenbach

10. SMV-Rockfestival der Merian-Schule ein voller Erfolg

dsc_0056(zg) Die rund hundert zusätzlichen Arbeitsstunden im Vorfeld hatten sich gelohnt: Das 10. SMV-Rockfestival der Merian-Schule war wieder ein voller Erfolg! Bestens gestimmte Zuschauer aller Altersklassen in der gut gefüllten Sport- und Kulturhalle feierten friedlich zusammen und belohnten die engagierten Auftritte der Bands mit zumeist tosendem Applaus.

Seit vielen Wochen im voraus wurde das Festival von Musiklehrer Thorsten Diehm,  Verbindungslehrerin Eva Angelé und den Schülern der SMV (Schülermitverantwortung) geplant. Besonders Schülersprecher Dominik Spargl trug wesentlich zum erfolgreichen Gelingen des Events bei. Selbstständig organisierte er die Helfer der SMV, Saaldekorateure, Caterer, Auf- und Abbauteams und unterstützte Musiklehrer Diehm bei der Zusammenstellung der Technik, wobei die komplette Lichttechnik wieder komplett von den Schülern gestaltet wurde.

dsc_0041Das seit 15 Jahren laufende Musikprojekt „SCHOOL of ROCK“ und das SMV-Rockfestival haben die Merian-Schule zu einem überregional bekannten Zentrum für Schulmusik gemacht. Über das Jahr hin gibt es immer wieder zahlreiche Anfragen von Ensembles aller Schularten, die gerne auf dem SMV-Rockfestival in Epfenbach spielen würden. Auch am vergangenen Freitag wurde die Merian-Schule ihrem Ruf als schulartübergreifende Talentschmiede für Nachwuchsmusiker und -sänger wieder einmal mehr als gerecht.

Nachdem mit „Rock and School“ die Band der Grundschule Hilsbach-Weiler krankheitsbedingt absagen musste machten die „Fluffy Unicorns“ vom Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach den Opener. Die fünf talentierten Mädchen und ihr Musiklehrer Hartmut Quiring kombinierten Rock-Instrumente wie Schlagzeug und E-Bass mit Cello, Geige und Konzertgitarre. Im fliegenden Wechsel übernahm die „WRS of Pop“ von der Steige-Werkrealschule Eberbach die Bühne. Lehrer Ekkehart Bock hatte eine zwölfköpfige Rock-Bigband zusammen gestellt, die gleich ordentlich Leben in die Halle brachte.

dsc_0015Die Gruppe „Guardians of Tomorrow“ vom Technischen Gymnasium Sinsheim ist ein weiterer Beleg für die vielen Talente, welche die Merian-Schule Epfenbach hervorgebracht hat. Frontfrau Lena Schilling war langjährige Sängerin bei „SCHOOL of ROCK“, tourte mit der Epfenbacher Schulband sogar in Frankreich und sang auf der Epfenbacher Schulband-CD. Vor Jahren lernte sie auf dem SMV-Rockfestival Gitarristin Alina Hohenreuther kennen, die im Musikprojekt der Grundschule Hilsbach-Weiler musikalisch ausgebildet wurde. Am Freitag standen sie erstmals gemeinsam mit ihrer neuen Band bei einem Festival dieser Größe auf der Bühne und feierten ein umjubeltes Debüt.

Als vierte Band lieferten die Lokalmatadoren von „SCHOOL of ROCK“ bei ihrem Heimspiel ein besonders dynamisches Konzert, wofür sie von ihrem eigenen Publikum entsprechend gefeiert wurden. Durch verschiedene Krankheitsfälle hatte man im Vorfeld nur eingeschränkt proben können, was die Band aber nur noch enger zusammen wachsen ließ. Umso größer war dann die Freude, dass man das Konzert doch noch realisieren konnte, was sich vor allem an der besonders engagierten Bühnenpräsenz der Mädchen und Jungen zeigte. Mit „Rock and Roll School“ präsentierte die Band erneut ihre Hymne auf die Merian-Schule, in der jede Klasse eine Band und das gemeinsame Musizieren aller gelebte Selbstverständlichkeit ist.

dsc_0011Auch für die Folk-Rocker „Idiots in the Crowd“ stand der Auftritt bis vor Weihnachten auf der Kippe, da Bassist Laurin Melchior die Gruppe wegen beruflicher Veränderung leider verlassen musste. Erst in buchstäblich letzter Minute konnte mit Lars Ducati ein äußerst talentierter junger Nachfolger am Tieftöner gefunden werden. So konnten die Heidelberger erneut ihre fröhlichen, von der Geige des deutsch-kaliforniers Quinn Sommer getragenen Eigenkompositionen und Irish Traditionals vor einem begeistert tanzenden Publikum vortragen.

Anzeige Swopperdsc_0007Nach den Schüler- und Jugendbands waren dann als Top Act wie bereits im Vorjahr die Pädagogen an der Reihe: Die „Abteilung Rock“, in der Berufsschullehrer der Sinsheimer Friedrich-Hecker-Schule spielen, setzte einen besonders starken Schlusspunkt unter die in allen Belangen gelungene Veranstaltung. Mit sechs Mann war die Combo um den stimmgewaltigen Epfenbacher Sänger Raffaele Guagliano angerückt und lieferte ein Set mit Cover-Rock vom Feinsten. Der charmante Entertainer Guagliano hatte sein Epfenbacher Heimpublikum vom ersten Ton an im Griff und animierte jung und alt immer wieder erfolgreich zum mitsingen und tanzen. Als spontaner Gast wurde zudem noch Thorsten Diehm auf die Bühne eingeladen, der mit bluesigen Mundharmonikasoli wohlige Gänsehaut verbreitete. Absoluter Höhepunkt des Abends war dann die Zugabe der „Abteilung Rock“, bei der das Publikum die Halle komplett mit Feuerzeugen und Handylichtern zum leuchten brachte.

Insgesamt sechs Bands in fünf Stunden fast ohne Pausen – eine Mammutaufgabe für die vielen fleißigen Helfer vor und hinter den Kulissen. Dennoch wurde auch dieses Jahr der Zeitplan wieder eingehalten. Für die Veranstalter von der SMV war der Abend ein voller Erfolg und für die Musikfans aller Generationen eine tolle Party komplett ohne Alkohol- und Nikotinkonsum.

Und auch überregional hat sich herumgesprochen, was in Epfenbach auf die Beine gestellt wird: So wurde das Event beim Wettbewerb „Kinder können Kunst“ mit dem ersten Platz prämiert, außerdem wurde das Kulturprofil der Merian-Schule und insbesondere das SMV-Rockfestival von der Kulturstiftung der Länder sowie vom Wettbewerb Spardaimpuls ausgezeichnet.

Infos sowie Bilder und Videos gibt es unter: www.facebook.com/schoolofrockschulband

Quelle: Thorsten Diehm

Veröffentlicht am 26. Januar 2017, 15:55
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=113354 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen