Kirchardt: Tier kommt bei Brand in Berwangen ums Leben

Alle Fotos: Julian Buchner

Kirchardt-Berwangen. (red) Am Mittwoch gegen 16.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Heilbronn eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Berwangen gemeldet. Aus bislang unbekannter Ursache war es im Dachgeschoss des bewohnten Mehrfamilienhauses zu einem Brand gekommen. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an. „Vor Ort war eine starke Rauchentwicklung aus der Wohnung zu sehen“, berichtete Feuerwehrkommandant Markus Bucher vor Ort. Die Floriansjünger hatten den Brand schnell unter Kontrolle und gelöscht. „Später stellte sich dann heraus, dass in dem Feuer ein kleiner Stall und ein Hase der sich darin befunden hatte verbrannten“, so Bucher weiter. Die Familie konnte sich rechtzeitig ins Freie retten und blieb unverletzt. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Kirchardt und Berwangen waren mit drei Fahrzeugen und 16 Mann vor Ort. Während der Löscharbeiten musste die Ortsdurchfahrt gesperrt werden, der Verkehr wurde innerörtlich umgeleitet.

Veröffentlicht am 8. Januar 2020, 17:54
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=161055 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13