Mähdrescher geht beim Ernten in Flammen auf

Alle Fotos: Julian Buchner

Kraichtal: Nur mit einer großen Menge Wasser konnten die 35 eingesetzten Löschkräfte dem Brand Herr werden. Eintausend Liter Diesel sollen aus dem ausgebrannten Gefährt ausgetreten sein. „Die Umweltbehörde kommt nun vor Ort und prüft einen möglichen Schaden“, so ein Feuerwehr-Sprecher vor Ort. Kurz vor 15 Uhr waren Notrufe bei der Rettungsleitstelle in Karlsruhe eingegangen. An der Landesstraße 553 zwischen Münzesheim und Unteröwisheim sollte ein Mähdrescher brennen. Ersten Erkenntnissen nach war es infolge von Erntearbeiten zu einer starken Hitzeentwicklung in der Maschine gekommen, sie geriet schließlich in Brand. Die Erntearbeiten an den Feldern hatten gerade begonnen, sagte der Landwirt. Schnell stand der Mähdrescher in Vollbrand. Die umliegenden Feuerwehren aus Kraichtal, Münzesheim, Unteröwisheim und Neuenbürg waren schnell vor Ort. Sie brachten den Brand unter Kontrolle und konnten eine größere Brandausbreitung auf das angrenzende Feld verhindern. Zum Einsatz kam auch ein 8 000 Liter fassendes Löschfass. Feuerwehr-Pressesprecher Jan Bratzel erklärt:“Das Fass steht am Feuerwehrhaus in Bereitschaft und kommt bei größeren Flächenbränden mit schwieriger Wasserversorgung zum Einsatz.“ Durch einen telefonisch verständigten Landwirt wurde es an die Einsatzstelle gefahren. Seit der Anschaffung vor einem halben Jahr kam es bereits zum zweiten Mal zum Einsatz. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch einige Zeit an. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens lagen bis zuletzt keine Angaben vor.

Veröffentlicht am 24. September 2020, 19:09
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=167272 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.15