Molière – Amphitryon

Mit Molières Komödie Amphitryon startet die Badische Landesbühne in die Freilichtsaison in ihren Mitgliedsgemeinden.

(zg) Am Mittwoch, 9. Juni 2021, ist die Premiere um 20.30 Uhr im Buchenauerhof in Sinsheim-Weiler zu sehen. Eine weitere Vorstellung gibt es am Donnerstag, 10. Juni 2021, ebenfalls um 20.30 Uhr.

Göttervater Jupiter hat ein Auge auf Alkmene geworfen. Um mit ihr eine heiße Liebesnacht zu verbringen, nimmt er die Gestalt ihres Ehemannes, des Feldherrn Amphitryon, an. Damit der Betrug nicht auffliegt, lässt er seinen Boten Merkur in die Rolle des Dieners Sosias schlüpfen. Als Amphitryon am nächsten Tag von der Schlacht nach Hause kommt und ihm Sosias erzählt, er wäre in der Nacht von seinem eigenen Ich verprügelt worden, hält ihn Amphitryon für völlig verrückt. Doch bald muss auch er an seinem Verstand zweifeln und erkennen, dass ihm ein Doppelgänger nicht nur seine eigene Identität, sondern auch seine Frau und seine Ehre streitig macht. Lustvoll halten die beiden Götter die Menschen zum Narren und lösen eine turbulente Welle von Verwechslungen, Verwirrungen und heftigen Gefühlen aus.
Wir zeigen Molières aberwitzige göttliche Komödie auf der Freilichtbühne.

Der Dramatiker, Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor Molière (1622-1673) wurde als Jean-Baptiste Poquelin in eine wohlhabende Pariser Handwerkerfamilie geboren. Nach dem Besuch einer Jesuitenschule verschrieb er sich ganz dem Theater. 13 Lehr- und Wanderjahre in der Provinz und sein Wirken am Hof Ludwigs XIV. prägten sein künstlerisches Schaffen. Im Zentrum seiner weltberühmten Komödien steht die Auseinandersetzung mit menschlichen Schwächen und dem Widerspruch zwischen Sein und Schein.

Mit: Martin Behlert, Thilo Langer, Vivien Prahl, Tobias Strobel , Tim Tegtmeier, Elena Weber, Inszenierung: Arne Retzlaff, Ausstattung: Georg Burger

9./10.  Juni 2021, 20.30 Uhr, Sinsheim-Weiler, Buchenauerhof

Zugang zu den Vorstellungen erhalten laut aktueller Verordnung des Landes Baden-Württemberg nur Personen mit aktuellem Coronatest, Impf- oder Genesenennachweis. Es gelten weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Karten erhalten Sie bei der Buchhandlung Doll in Sinsheim, Tel. 07261.2322,

E-Mail: [email protected]

Quelle: Martina Illinger

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 22. Mai 2021, 13:14
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=169968 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen