Bleiben Sie informiert  /  Montag, 17. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Naturschutzprojekte gesucht – Ausschreibung geht in eine neue Runde

17. Februar 2022 | > Sinsheim, Leitartikel, Natur und Umwelt, Photo Gallery

Ab heute (17. Februar 2022) können sich Verbände, Vereine, Hochschulen und Gemeinden wieder bei der Stiftung Naturschutzfonds um einen Zuschuss für ihre im kommenden Jahr geplanten Naturschutzprojekte bewerben. Rund 2,3 Millionen Euro stehen dabei zur Verfügung.

(zg) Der Sinsheimer Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) ruft die Region auf, sich zu beteiligten: „Ob Biotope, Streuobstwiesen oder gefährdete Vogelarten -­ überall in unserer Region engagieren sich Gemeinden und Vereine auf vielfältigste Weise für den Naturschutz. Es freut mich deshalb sehr, dass das Land über die Stiftung Naturschutzfonds auch in diesem Jahr wieder Mittel in Höhe von 2,3 Millionen Euro für Naturschutzprojekte bereitstellt“, so Schütte. Er lädt Vereine und Gemeinden aus seinem Wahlkreis ein, sich zu bewerben. Schütte weiter: „Es ist wichtig, dass wir mit solchen Initiativen Projekte vor Ort würdigen und das Engagement stärken. Die Artenvielfalt ist unsere Lebensgrundlage. Sie zu erhalten ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung.“

Unter dem Motto „Wir fördern Vielfalt“ richtet sich die Förderung der landesweit tätigen Naturschutzstiftung insbesondere an Naturschutzaktive, die Projekte zum Erhalt und zur Stärkung der biologischen Vielfalt umsetzen wollen. Wichtig ist dabei, dass sich die Projekte an der Naturschutzstrategie des Landes ausrichten.

Zwei Möglichkeiten der Förderung

Für Projekte, die für eine Laufzeit von bis zu vier Jahren Fördermittel aus dem allgemeinen Stiftungshaushalt erhalten sollen, müssen die Anträge auf Projektförderung bis zum 2. Mai 2022 gestellt werden. Anträge für Projekte, die aus dem Fonds der Ersatzzahlungen gefördert werden sollen, müssen dagegen bis zum 1. Juli 2022 vorliegen. Voraussetzung für diese Projekte ist, dass sie konkret der Aufwertung von Natur und Landschaft dienen. Zudem sind in diesem Fall die Anträge im Vorfeld mit dem zuständigen Regierungspräsidium abzustimmen.

Ergänzende Informationen:

Zur aktuellen Ausschreibung bietet die Stiftung Naturschutzfonds am 10. März 2022 eine Informationsveranstaltung per Video-Konferenz für Interessierte an. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung und zum Förderverfahren sind unter https://stiftung-naturschutz.landbw.de  erhältlich.

Näheres zur Naturschutzstrategie Baden-Württemberg finden Sie auf der Internetseite des Umweltministeriums unter www.um.baden-wuerttemberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren…

Wasserburg und alla hopp!-Anlage in Schwarzach

Die Sinsheimer Erlebnisregion stellt sich vor – Hinter jedem Hügel ein neuer Ausblick Zwei Mal im Monat werden Highlights und Geheimtipps der Sinsheimer Erlebnisregion vorgestellt. Heute an der Reihe: Die Wasserburg und die alla hopp!-Anlage in Schwarzach Die...

Ausbau der Kinderbetreuungsplätze

Erweiterung des Katholischen Kindergartens St. Michael In Sinsheim fehlt es derzeit an Kinderbetreuungsplätzen. Der Grund für die fehlenden Plätze ist eigentlich ein erfreulicher: Sinsheim ist für junge Familien ein attraktiver Wohnort und Lebensmittelpunkt. Die Stadt...

GRN-Klinik Sinsheim: Immer ein offenes Ohr für die Interessen von Patientinnen und Patienten

Elisabeth Link, Patientenfürsprecherin der GRN-Klinik Sinsheim, gibt Einblicke in Ihre Arbeit Seit Januar 2023 kümmert sich Elisabeth Link als Patientenfürsprecherin um die Belange der Patienten. Patientenfürsprecher sind unabhängige und ehrenamtlich tätige...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive