Bleiben Sie informiert  /  Montag, 15. Juli 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Neue Dimension in der generalistischen Pflegeausbildung

19. Mai 2023 | > Sinsheim, Das Neueste, Gesundheit, Leitartikel

Bildungszentrum Gesundheit Rhein-Neckar GmbH: Mit der Einweihung des „Skills Lab“ bekommen die Auszubildenden in den Pflegeberufen ein umfassendes Trainingszentrum


Leuchtend orangefarbene Luftballons wiesen den Weg. Bei der Einweihung des „Skills Lab“, das ist das neue Fähigkeitenlabor des Bildungszentrums Rhein-Neckar GmbH in Wiesloch, malten die farbenfrohen Gesellen muntere Farbtupfer in den Nachmittagshimmel über der Wilhelmshöhe. Für die musikalische Umrahmung der Feierstunde, die zunächst im Freien, direkt am Gebäude des „Skills Lab“, begonnen wurde, sorgte „Liederkellner“ Charly Hanenberg. Dieser hatte Reinhard Meys „Gute Nacht, Freunde“ der Tageszeit und dem Anlass entsprechend textlich angepasst und gesanglich vorgetragen, bevor BZG-Geschäftsführer Walter Reiß die illustre Gästeschar begrüßte.
Mit dem „Skills Lab“ haben die Auszubildenden in den Pflegeberufen in Zukunft die Möglichkeit, Pflegeszenen realitätsnah zu trainieren, ohne dass dabei die Sicherheit oder die Gesundheit der Patienten beeinträchtigt wird. Dafür stehen verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung, in welchen die künftigen Pflegefachleute ihr Können und ihr Wissen unter Beweis stellen können. So gibt es ein barrierefreies Zimmer mit Rollatoren und Rollstühlen, die Pflegepuppe „Nursing Anne“, an welcher Pflegemaßnahmen geübt werden sowie einen Raum mit Babybadewanne, Wickeltisch, Stillkissen und Mutter-Kind-Bett samt „Baby-Bay“.
„Mit diesem ,Skills Lab‘ beginnt heute eine neue Ära im BZG“, hob Walter Reiß hervor und erinnerte an den Werdegang der Einrichtung, die 2010 als gemeinsames Projekt von GRN und PZN auf den Weg gebracht worden war. „Damals hatten wir 180 Auszubildende, heute sind es 294 und das BZG bietet den ausbildungsinteressierten Menschen unterschiedliche Möglichkeiten – von der Pflegehilfe bis hin zum Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts in Pflege.“ Das „Skills Lab“ ist in einem Gebäude unweit des BZG untergebracht, welches früher die Patientenbibliothek beherbergte. Walter Reiß weiter: „Durch den demografischen Wandel wird es in Zukunft mehr zu Pflegende geben und somit auch einen Mehrbedarf an Pflegefachkräften. Deshalb ist eine Investition wie das ,Skills Lab“ eine Investition in die Ausbildung der Pflegefachkräfte und somit eine Investition in die Zukunft!“
GRN-Geschäftsführerin Judith Masuch hob in ihrem Grußwort hervor, dass die hier Tätigen zu beneiden seien, in einem solch attraktiven Umfeld lernen und lehren zu dürfen. Sie zeigte sich erfreut, dass bei der Finanzierung des „Skills Lab“ GRN und PZN an einem Strang zogen. „Beim Erweiterungsbau des BZG im vorigen Jahr und nun mit dem dritten Lernort mussten wir Gesamtkosten in Höhe von 3,3 Millionen Euro schultern, wobei es ein zinsloses Darlehen des Kreises in Höhe von 1 Million Euro gab, weitere 100 000 Euro bekamen wir vom Bund im Rahmen des Digitalpakts Schule.“
PZN-Gesellschafter Vincent Karfus ging auf die mehr als 100 Jahre lange Geschichte des rund 300 Quadratmeter großen Hauses ein, ein weiteres Grußwort kam von Manfred Lucha, dem Minister für Soziales, Gesundheit und Integration, der per Videochat aus Stuttgart zugeschaltet war. Landrat Stefan Dallinger wandte sich an die anwesenden Auszubildenden und hob hervor, dass eine Gesellschaft ohne soziale Berufe nicht funktionieren könne, und Wieslochs Oberbürgermeister Dirk Elkemann befand, man brauche mehr und bessere Pflege mit optimalen Rahmenbedingungen, und hier sei das „Skills Lab“ ein guter Ansatz.
Danach ging es ins BZG, wo Schulleiterin Dr. Bettina Schiffer, gemeinsam mit zwei angehenden Pflegefachfrauen in zwei Einspielfilmen das „Skills Lab“ vorstellte – einmal die Räumlichkeiten selbst und dann Videoclips zu Ausbildungsinhalten. „Diese Einrichtung stellt eine neue Dimension der Ausbildung in den Pflegeberufen dar“, sagte Dr. Schiffer, „das ;Skills Lab‘ ist die Schnittstelle zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung. Wir sind froh und stolz auf diesen dritten Lernort!“ Im Anschluss führten die Auszubildenden die Gäste durch das Fähigkeitenlabor, um zu zeigen: hier wird ein neues Kapitel in der generalistischen Ausbildung in der Pflege aufgeschlagen.

Weitere Informationen unter

www.bildungszentrum-gesundheit.de
Offene Stellen finden Sie auch auf unserem GRN-Karriereportal www.karriere.grn.de

Quelle: GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH

Das könnte Sie auch interessieren…

Halbzeit beim U17-Transport

Halbzeit beim U17-Transport – erste Straßenetappe nach finalem Landgang abgeschlossen Am gestrigen Sonntag, 14. Juli, hatte die U17-Transport-Crew gleich zwei Gründe zum Aufatmen: Zum einen wurde die weltweit erste Drehung eines U-Bootes auf einem Tieflader vollzogen,...

Großes OpenAir im Schlosspark Angelbachtal

Am 26. Juli steigt im Schlosspark zum zweiten Mal ein einmaliges OpenAir Konzert! Die bekannte Cover-Band Fate wird gut 3 Stunden auf der Schlosspark-Bühne im hinteren Bereich des Schloßparks (bei der Brücke an der Sonnenberghalle) die Zuhörer mit ihrer Musik...

Der letzte Landgang von U17 – erfolgreicher Roll-off in Haßmersheim

Das letzte Mal auf Wasser – begleitet von ehemaligen U-Boot-Fahrern, vielen Schaulustigen und dem U17-Transportteam ging U17 in den frühen Morgenstunden des 13. Julis final an Land. Am Sonntag, 14. Juli, wird die Reise ins Technik Museum Sinsheim auf der Straße...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive