Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 15. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Neues von der Ehrenamtsakademie

5. November 2014 | Das Neueste, Gesellschaft, Photo Gallery

Gut beschirmt durch Projektleiterin Inge Baumgärtner zeigt das Team der Freiwilligenbörse symbolisch die in der neuen Datenbank abgebildete Aufgabenpalette: von links Zekiye Sagdic, Dr. Maria Bitenc, Monika Möhring, Leo Imhof, Dietmar Horn

(zg) Wer kann beim Verkauf von Secondhand-Mode an Menschen mit schmalem Geldbeutel helfen? Gibt es Menschen, die mit Senioren spazieren gehen können? Wer kann beim Deutschunterricht für Flüchtlinge unterstützen? Und wer betreut Kinder bei sportlichen Wettkämpfen? Diese und viele andere Anfragen wurden vom Team der Freiwilligenbörse in die neue Internet-Datenbank eingepflegt. Sie kamen durch eine Befragung von Vereinen und Organisationen in Sinsheim zu Tage, die von der Ehrenamtsakademie durchgeführt wurde. Nun steht die neue Datenbank zur Benutzung bereit.

Jeder, der Interesse an einem Ehrenamt hat, kann die Datenbank von Zuhause aus am PC einsehen. Auf der Homepage der Stadt unter www.sinsheim.de -> Bildung & Soziales -> Ehrenamt -> Freiwilligenbörse befinden sich die angebotenen Ehrenämter. Man kann nach Zielgruppen oder der Art der Tätigkeit recherchieren. Hat man das Passende gefunden, stellt das Team der Ehrenamtsakademie den Kontakt zum Anbieter her.

ANZEIGE


REWE_Online_Lieferservice_Logo_Positiv_medium

Ziel der Datenbank ist es, dass Ehrenamtliche in Freiwilligkeitsaufgaben eingesetzt werden, die hauptamtliche oder andere zuständige Personen entlasten und ergänzen. Das Ehrenamt soll Freude machen, sowohl dem Tätigen als auch den Empfängern dieser positiven Zuwendung. Dafür gibt es bei der Ehren­amtsakademie ein Team, das die Angaben aufnimmt und mit den Verantwortlichen auftretende Fragen bespricht. Die Ehrenamtlichen selbst haben hier ihren Rückhalt. Sollte es von ihrer Seite Unklarheiten im Ehrenamt geben, finden sie hier kompetente Ansprechpartner oder Vermittler. Das Team der Ehrenamtsakademie ist bewusst heterogen besetzt. Vielfältig sind zum Beispiel die Motivationen der Mitarbeiter sich hier einzubringen. Ein Teammitglied hat selbst Hilfe in schwierigen Situationen erfahren und möchte jetzt etwas zurückgeben. Mit dabei ist auch eine türkischstämmige Ehrenamtliche, die es als ihre Pflicht ansieht, in dieser Gesellschaft, in der sie lebt, Gutes zu tun.

Die Mitarbeiter der Freiwilligenbörse sind lebenserfahrene Ansprechpartner für die Freiwilligen, mit denen sie viele persönliche Gespräche führen. Sie lernen so Ehrenamtliche und ihre Motivation näher kennen. Es ergeben sich viele interessante Gespräche. Zum Beispiel das mit einer jungen Migrantin, die noch gar nicht so lange in Deutschland ist, und daher die Sprache kaum beherrscht. Einen deutschen Satz hat sie aber korrekt herübergebracht: “Wie kann ich helfen?“

Zuwanderer sind oft ganz selbstverständlich ehrenamtlich tätig, würden dies aber nie so nennen. Für sie ist es normal, dort zu helfen, wo es klemmt. Aus diesem positiven Miteinander entstehen schon die ersten weiterführenden Projekte. So laufen bereits Kooperationen zwischen verschiedenartigen Vereinen und Organisationen an.

Die Freiwilligenbörse bildet gemeinsam mit dem Seminarprogramm die Ehrenamtsakademie Sinsheim. Das Projekt „Ehrenamtsakademie Sinsheim“ wird im Rahmen des Programms „Vielfalt gefällt! 60 Orte der Integration“ der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit dem Ministerium für Integration Baden-Württemberg gefördert.

Eine Aufgabe der Ehrenamtsakademie ist es, Personenkreise für das Ehrenamt zu interessieren. Es gilt, sich auf die veränderten Rahmen­bedingungen für das Ehrenamt einzustellen. Es gibt viele Menschen, die gerne etwas tun möchten, aber nur ein geringes Zeitbudget haben. Auch hier lohnt ein Blick in die Datenbank, um zu erfahren welche Aufgaben es gibt und wie hoch der ungefähre Zeitbedarf dafür ist. Das Team der Freiwilligenbörse freut sich auf viele Gleichgesinnte!

Für ein persönliches Gespräch sind die Freiwilligen der Ehren­amtsakademie im Erdgeschoss des städtischen Verwaltungsgebäudes in der Werderstr. 1 immer montags von 16 – 18 Uhr und dienstags von 10 – 12 Uhr zu erreichen. Telefon: 07261 404279; Email: [email protected]

Quelle: Stadt Sinsheim

 

Das könnte Sie auch interessieren…

Jede Menge Nachwuchs begeistert in Tripsdrill

Wildparadies Tripsdrill, Cleebronn: Über 60 verschiedene Tierarten leben auf 47 Hektar Wald- und Wiesenflächen. Und zahlreiche von ihnen waren in diesem Frühjahr in Sachen Nachwuchs sehr aktiv, wie man jetzt beobachten kann. Von europäischen Wölfen über Wildkatzen bis...

Auf ein Eis mit Dr. Albrecht Schütte

Am Freitag, 14. Juni 2024, lädt der Landtagsabgeordnete Dr. Albrecht Schütte (CDU) alle Interessierten zu einem Eis und Gesprächen ein Ab 16:30 Uhr können Sie ihn im Eiscafé Balducci in Sinsheim-Steinsfurt treffen. Gerne kann man sich über Landespolitik,...

Erfolg für Unternehmen aus Sinsheim und Waibstadt

„Spitze auf dem Land“: CCI Fördertechnik und GPA werden gefördert Innovationen der Spitzenklasse: Dafür wurden jetzt zwei Unternehmen aus dem Rhein-Neckar-Kreis mit Fördergeldern belohnt. Die GPA GmbH für GROB GmbH aus Sinsheim und CCI Fördertechnik GmbH aus Waibstadt...

Hier könnte Ihr Link stehen

 Sinsheim – Veranstaltungen / Gewerbe

Hier könnte Ihr Link stehen

Werbung

Themen

Zeitreise

Archive