Nutze die Darmspiegelung zur Tumorvorsorge

(zg) In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg lädt die Volkshochschule Sinsheim am Dienstag, 12. März, 20 Uhr, zu einem Vortrag zum Thema „Nutze die Darmspiegelung zur Tumorvorsorge“ mit Dr. med. Wolfgang Willareth aus Sinsheim, in die Städtische Musikschule Sinsheim ein.

Einige Vorsorgemethoden in Deutschland sind umstritten. Dr. Willareth, niedergelassener Gastroenterologe und Proktologe aus Sinsheim, erläutert sowohl die ärztliche Vorgehensweise als auch die Vorteile der Dickdarmspiegelung (Koloskopie) als Vorsorgemethode. Sie ist der Goldstandard zur Identifikation von Krankheiten des Darms und ermöglicht es, gutartige Polypen rechtzeitig zu entfernen, bevor sie sich in einen bösartigen Darmkrebs verwandeln. Die Darmspiegelung wird seit wenigen Jahren von allen Krankenkassen für beschwerdefreie Menschen ab dem 55. Lebensjahr empfohlen, da diese Vorsorge hochsensibel ist, wenig Raum für Fehlinterpretationen lässt und den Krebs verhindert oder in einem so frühen Stadium diagnostiziert, dass eine heilende Therapie möglich ist (Eintritt frei).

Quelle: VHS Sinsheim

Veröffentlicht am 24. Februar 2013, 13:00
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=18693 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen