Ribeiro sichert der TSG einen Punkt

In einer packenden Schlussphase hat sich Hoffenheim einen Punkt bei Borussia Mönchengladbach erkämpft. Beim 1:1 (0:1) traf Lucas Ribeiro bei seinem Bundesliga-Debüt zum späten Ausgleich. Zuvor hatte Oliver Baumann einen Elfmeter von Plea pariert und seine Mannschaft so im Spiel gehalten (75.).

PERSONAL UND TAKTIK:

Bei den heimstarken Borussen baute Alfred Schreuder auf eine Viererkette vor Torhüter Oliver Baumann: Sebastian Rudy rückte auf die Rechtsverteidigerposition, Benjamin Hübner und der Ex-Mönchengladbacher Håvard Nordtveit bildeten das Abwehrzentrum, Steven Zuber verteidigte auf der linken Seite. Die Doppelsechs bildeten Florian Grillitsch und Diadie Samassékou, vor dem Duo agierte Christoph Baumgartner. Die Rechtsaußen-Position übernahm Robert Skov, Startelf-Debütant Jacob Bruun Larsen bekleidete die linke Seite und Munas Dabbur begann als zentrale Spitze – Andrej Kramarić stand der TSG aufgrund von Adduktoren-Problemen nicht zur Verfügung.

Somit veränderte Schreuder seine Mannschaft im Vergleich zum 2:3 gegen den VfL Wolfsburg auf vier Positionen und wechselte von einer Dreier- auf eine Viererkette. Neben Kramarić rotierten auch Stefan Posch, Ermin Bičakčić und Pavek Kadeřábek aus der Startelf. Das Trio saß im Gegensatz zum Kroaten aber zunächst auf der Bank.

Bereits nach 26 Minuten kam Ihlas Bebou für den verletzten Dabbur in die Partie. Ihm folgten nach 82 Minuten Maximilian Beier (für Bruun Larsen) und Torschütze Lucas Ribeiro (87./für Grillitsch).

SZENE DES SPIELS: DAS 1:1

In der Nachspielzeit brachte Sebastian Rudy eine Ecke in den Strafraum der Borussia. Christoph Baumgartner schraubte sich hoch und bediente Ribeiro per Kopf, der wuchtig das 1:1 köpfte.

ZAHL DES SPIELS: 217

Sebastian Rudy ist seit dem Spiel in Mönchengladbach alleiniger Rekord-Spieler der TSG Hoffenheim. Der 29-Jährige absolvierte sein 217. Bundesliga-Spiel für die TSG und überholte somit Andreas Beck (216).

AUFSTELLUNGEN:

Borussia Mönchengladbach: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria, Neuhaus – Hofmann (67. Herrmann), Stindl (88. Embolo), Thuram – Plea.

TSG Hoffenheim: Baumann – Rudy, Nordtveit, Hübner, Zuber –Samassékou, Baumgartner, Grillitsch (87. Ribeiro) – Skov, Dabbur (26. Bebou), Bruun Larsen (82. Beier).

Tore: 1:0 Wendt (11.), Ribeiro (90+2).

DER SPIELFILM

11

Ginter erzielte das 1:0 für Mönchengladbach.

12

Der hoch geschlagene Eckball blieb zunächst in einer Spielertraube hängen und fiel dann Ginter vor die Füße, der mit einem harten Schuss die Führung erzielte.

32

Kapitän Benjamin Hübner nahm Plea den Ball im Strafraum ab und leitete so einen Hoffenheimer Konter ein. Bruun Larsen verfehlte das Tor der Borussia aber aus guter Position.

40

Auch Mönchengladbach kam zu weiteren Abschlüssen. Erst parierte Baumann gegen Thuram, nach der folgenden Ecke rettete der Keeper auch gegen Ginter.

45 + 2

Thuram tauchte frei vor dem TSG-Keeper auf, doch Baumann verhinderte das 0:2 aus Hoffenheimer Sicht mit einer glänzenden Reaktion.

46

Zuber zirkelte den Ball aufs Tor – doch Sommer flog heran und fischte den Ball aus dem Winkel.

54

Nachdem sich die Borussia durch das Mittelfeld kombinierte, musste Baumann gleich mehrfach retten. Der TSG-Keeper zeigte aber gegen Neuhaus und Plea seine Klasse.

57

Skov schoss einen Freistoß aus spitzem Winkel scharf auf das Tor der Borussia, Sommer lenkte den Ball aber um den Pfosten.

61

Nach einem Schuss von Thuram musste Baumann nachfassen. Der Hoffenheimer Keeper holte den Ball aber noch spektakulär von der Linie.

74

Das Schiedsrichtergespann entschied nach Videostudium auf Handspiel von Benjamin Hübner und somit auf Elfmeter.

75

Oli Baumann erneut überragend: Der TSG-Keeper hielt den Strafstoß von Plea!

83

Nach Videostudium erkannte Schiedsrichter Dr. Felix Brych das 2:0 durch Plea wegen eines vorgangegangenen Handspiels nicht an. Weiter ging es mit Freistoß für die TSG, Skov schoss aber über das Tor.

90 + 2

Tooor für die TSG! Ribeiro traf zum 1:1!

90 + 3

Was für ein Bundesliga-Debüt! Baumgartner köpfte eine Ecke von Rudy zu Ribeiro, der den Ball gekonnt ins Tor köpfte!

Quelle: TSG 1899 Hoffenheim


Weitere Berichte Über die TSG 1899 Hoffenheim  in unserer Rubrik: TSG 1899 Hoffenheim

Veröffentlicht am 24. Februar 2020, 12:44
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=162483 

Das könnte Sie auch Interessieren...

Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen

4.9.13