Schwerer Verkehrsunfall nach Wildunfall; neue Erkenntnisse zum Unfallhergang

Angelbachtal-Micheldfeld (ots) – Wie die Recherchen der Heidelberger Verkehrspolizei ergaben, hat sich der Hergang des Verkehrsunfalls am 23. März 2017 auf der K 4177 zwischen Sinsheim-Dühren und Angelbachtal-Michelfeld anders zugetragen, als bislang angenommen.

Die Unfallermittler fanden heraus, das sich folgendes zugetragen haben soll: Der 57-jährige Fahrer eines Kleinlasters war auf der K 4177 in Richtung Michelfeld unterwegs, als er gegen 19.30 Uhr mit dem Reh kollidierte. Anschließend fuhr er weiter, ohne sich um das auf der Fahrbahn liegende Tier zu kümmern oder Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen. Der Mann aus dem Rhein-Neckar-Kreis meldete sich noch in der darauffolgenden Nacht bei der Polizei und gab sich als verantwortlicher Fahrer zu erkennen.

Gegen 21.25 war ein 36-jähriger Opel-Fahrer ebenfalls auf der K 4177 in Richtung Michelfeld unterwegs. Unmittelbar vor dem, durch den vorherigen Wildunfall noch auf der Fahrbahn liegenden Reh, kreuzte ein weiteres Reh die Fahrbahn, weswegen der 36-Jährige auf die Gegenfahrbahn auswich, in die Leitplanken krachte und mit einer entgegenkommenden 18-jährigen VW-Fahrerin kollidierte.

Bis auf eine 19-Jährige wurden alle Verletzten wieder aus den Kliniken entlassen. Die junge Frau wird weiter intensivmedizinisch betreut.

Nach dem momentanen Kenntnisstand handelte es sich im vorliegenden Fall um zwei Unfallabläufe, die getrennt voneinander zu beurteilen sind.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Sinsheim
und der Umgebung in unserer Rubrik: Blaulicht

Veröffentlicht am 29. März 2017, 08:54
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=116405 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen