Sinsheim: Fahrschüler bei Unfall verletzt; Verursacher flüchtet über die A 6 Richtung Heilbronn; Ermittlungen eingeleitet

Foto: Julian Buchner

Wegen des Verdacht der Unfallflucht ermittelt die Verkehrspolizei gegen den noch unbekannten Fahrer eines grauen Citroen-Kombi. Der Mann war am Mittwochnachmittag mit seinem Fahrzeug auf der L 592 von Steinsfurt in Richtung Reihen unterwegs und bog gegen 17.30 Uhr nach links auf die Autobahnauffahrt zur A6 in Richtung Heilbronn ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 16-jährigen Motorradfahrer. Durch die Kollision beider Fahrzeuge wurde der Fahrschüler zunächst gegen die Beifahrerseite des Autos geschleudert und kam dann auf der Straße zum Liegen. Dabei verletzte er sich und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Am Zweirad entstand ein Sachschaden von rund 3.000.- Euro. Das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges liegt den Unfallfluchtermittlern mittlerweile vor. Die Recherchen zum verantwortlichen Fahrer sind noch im Gange.

Veröffentlicht am 3. Dezember 2021, 17:31
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=172815 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen