Sinsheim: Junger Mann bei Auseinandersetzung mit Messer verletzt; Kripo ermittelt

Foto: Julian Buchner

Am späten Montagvormittag, kurz vor 11.30 Uhr, wurde ein 19-jähriger Mann bei einer Auseinandersetzung auf der Alla-Hopp-Anlage mit einem Messer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Ein Tatverdächtiger wurde unmittelbar nach der Tat, unweit des Tatorts, vorläufig festgenommen.

Das Dezernat Kapitalverbrechen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Tatort ist derzeit abgesperrt. Die Zentrale Kriminaltechnik ist zur Spurensicherung angefordert.

Die Hintergründe der Auseinandersetzung sowie die Tat selbst sind Gegenstand der Ermittlungen.

Veröffentlicht am 6. Dezember 2021, 15:27
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=172830 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen