Spende zum Schulbeginn

Schulranzen-Aktion des Kiwanis-Clubs

Bild (Stadt Sinsheim): Oberbürgermeister Jörg Albrecht (l.), Bernhard Jung, Schatzmeister des Kiwanis-Clubs (2.v.l.), die Geschäftsführerin der katholischen Kindergärten Sarah John (r.) freuen sich gemeinsam mit Mitgliedern des Kiwanis-Clubs und den Leiterinnen der Einrichtungen über die Schulranzenspende.

(zg) Leuchtende Kinderaugen zum Schuljahr ermöglicht die Schulranzen-Aktion des Kiwanis-Clubs Sinsheim.

Bereits seit 2012 spendet der Club Schulranzen, die von den Kindertageseinrichtungen an bedürftige Familien mit Schulanfängern bedarfsgerecht weitergegeben werden. In den vergangenen Jahren ist die Aktion stetig angewachsen, sodass in diesem Jahr 60 Schulranzen für den guten Zweck besorgt werden konnten.

„Die Aktion bereitet uns immer besonders viel Freude“, berichtet Bernhard Jung, Schatzmeister des Kiwanis-Clubs. Ermöglicht wird die Aktion, die inzwischen über das Stadtgebiet Sinsheim bis nach Bad Rappenau reicht, unter anderem durch günstige Einkaufskonditionen beim Hersteller. „Dafür und für die große Unterstützung der Kiwanis-Foundation sind wir sehr dankbar“, betont Jung.

„Ein solches Engagement ist höchst ehrenvoll und alles andere als selbstverständlich“, so Oberbürgermeister Jörg Albrecht. „Wir sind dem Kiwanis-Club, allen Spendern und Förderern und den beteiligten Einrichtungen, die die Verteilung vertraulich vornehmen, sehr dankbar.“

Quelle: Stadt Sinsheim

Anzeige Swopper

Veröffentlicht am 11. Juni 2021, 11:47
Kurz-URL: https://www.sinsheim-lokal.de/?p=170387 
Sinsheim-Lokal.de Sinsheim-Lokal.de | Lokale Internetzeitung für Sinsheim

Werbung / Anzeigen

Archiv

Anzeigen

Fotogalerie

Anmelden | Entworfen von Gabfire themes

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen